Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kompetenzorientierte Ausbildung im Handlungsfeld Weltraum

 
: Bartsch, Guido

Kurczyk, M. ; Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik -DWT-:
Simulation in und für die Ausbildung : 08.und 09. Februar 2017, Stadthalle Bonn Bad Godesberg, CD-ROM
Bad Godesberg: DWT, 2017
ISBN: 978-3-943730-27-2
ISBN: 3-943730-27-1
Veranstaltung "Simulation in und für die Ausbildung" <2017, Bonn>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer FHR ()

Abstract
Deutschlands sicherheitspolitischer Horizont ist global und umfasst ausdrücklich auch den Weltraum [1]. In diesem Raum befinden sich Satelliten, denen verschiedene Aufgaben von der Aufklärung über die Kommunikation und Navigation bis hin zur Zeitgebung zukommen. Die als Plattformen für diese raumgestützte Dienste agierenden Satelliten befinden sich in einem ungeschützten, nicht hoheitlichen und nur partiell beobachtbarem Verkehrsraum. Die Erarbeitung von Methoden, den Weltraum als Verkehrsraum unter dem Hintergrund einer Bedrohungs - respektive Gefahrenabwehr beobachten zu können, ist Gegenstand aktueller nationaler und internationaler Forschungsprojekte im Themenkomplex Weltraumüberwachung (engl. Space Surveillance). Sie sind gekennzeichnet von einem mitunter hohen Komplexitätsgrad. Mit dem Ziel, das komplexe Zusammenspiel aller Subsysteme eines möglichen künftigen Weltraumüberwachungssystems simulieren und damit kostensparend systemische Untersuchungen durchführen zu können, entstand am Fraunhofer FHR die Simulations - Suite SpaceView & Analyst. Sie besteht unter anderem aus einem realzeitfähigen Kern, der zu jedem Zeitpunkt die aktuelle Position der bis dato bekannten Weltraumobjekte berechnet, diese mittels 2D - oder 3D - Projektion graphisch darstellt und so das dynamische Verhalten der Objekte im Weltraum visualisiert. Darüber hinaus existiert eine Vielzahl von Plugins, mit deren Hilfe bekannte und neue Modelle zur Beobachtung des Weltraums simuliert und analysiert werden können. Neben Ihren Aufgaben für die Forschung, lassen sich die hinter SpaceView & Analyst stehenden Technologien in hervor- ragendem Maße auch für die kompetenzorientierte Ausbildung der Streitkräfte im Handlungsfeld Weltraum heranziehen: Komplexe Szenarien und Prozesse im Weltraum lassen sich mit Hilfe der Simulationstechnologie in eine interaktive virtuelle Umgebung abbilden und können dort praxisnah trainiert werden. Erste derartige Ansätze sollen im Vortrag vor- gestellt und ausführlich diskutiert werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-452611.html