Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

(Zukunfts-)Chancen der Weißbronzeschichten - eine potentielle Nickelersatzschicht?

Future opportunities for white bronze coatings - a potential replacement for nickel?
 
: Preußner, Johannes; Mock, Christian; Kölle, Stefan

:

WOMag (2017), Nr.5, S.24-25
ISSN: 2195-5891
ISSN: 2195-5905
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPA ()
Lackiertechnik; Nickel; Beschichten; Galvanische Schicht; Schutzschicht; Weißbronze (Legierung); Ressourcenoptimierung; Bronze; Umweltfreundlichkeit

Abstract
Nickelschichten zählen zu den am häufigsten eingesetzten galvanischen Schichten. Vorteilen sind die guten Korrosions- und Verschleißeigenschaften, aber auch ein ansprechendes dekoratives Erscheinungsbild. Nachteilig ist die Gefahr der Allergieauslösung, die durch Legieren mit Kupfer und Zinn beseitigt werden kann. Damit die Legierungsabscheidung in breitem Umfang eingesetzt werden kann, muss das bisher erforderliche cyanidische System durch ein cyanidfreies bei vergleichbaren Eigenschaften ersetzt werden. Erste erfolgversprechende Ansätze ergaben Schichten bis zu 30 μm mit Legierungszusammensetzungen von 30 % – 60 % Kupfer, 36 % – 63 % Zinn und 5 % – 24 % Zink.

 

Nickel coatings are among the most widely used electrodeposited metals. Their advantages include good corrosion and wear resistance as well as attractive visual appearance. Against this, is the danger of triggering an allergic responses although this can be minimised by using nickel alloyed with copper and tin. In order for an alloy electro deposition process to be widely used, the classical cyanide-based process must be replaced with an alternative electrolyte giving comparable deposit properties. On this basis, satisfactory results have been found with deposits up to 30 μm thick, based on alloy compositions of 30% to 60% copper, 36% to 63% tin and 5% to 24% of zinc.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-452413.html