Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

APS-Werkzeuge als Enabler für Industrie 4.0?

Wo sie nützen, wo sie schaden
 
: Wiendahl, Hans-Hermann; Kluth, Andreas

:
Volltext ()

Trovarit AG:
IT-Matchmaker.guide Industrie 4.0 : Business Lösungen 2017
Aachen: Trovarit, 2017
S.16-19
Deutsch
Aufsatz in Buch, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Advanced Planning and Scheduling APS; Produktionsplanungssystem; Produktionsplanung- und steuerung PPS; Industrie 4.0; Fertigungsplanung; Manufacturing Execution System MES; Fertigungsoptimierung; Datenqualität; Logistik; Fertigungssteuerung

Abstract
Anspruchsvollere Logistikziele bei einer höheren logistischen Abwicklungskomplexität erhöhen die Anforderungen an die Einplanungslogiken und -werkzeuge in der Produktions- und Lieferkette. Viele propagieren deshalb den Einsatz von APS-Werkzeugen. Doch stellen komplexere Softwarewerkzeuge auch höhere Anforderungen - bspw. bzgl. Datenqualität oder Logistikqualifikation der Anwender. Am Beispiel der PPS benennt der Artikel zentrale Rahmenbedingungen und ermöglicht dem Anwender so, Aufwand und Nutzen einer solchen APS-Lösung selbst abzuwägen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-445718.html