Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vorrichtung zur Messung und Veraenderung von Proben

Heating and measuring device for thermo physical changes of material samples has conduit set between coil or electromagnetic radiation source and sample, and made of material not warmed by generated electromagnetic field.
 
: Scholl, R.; Boehm, A.; Meyer-Olbersleben, F.; Wegerle, R.

:
Frontpage ()

DE 1999-19945950 A: 19990924
DE 1999-19945950 A: 19990924
DE 19945950 B4: 20060316
G01N0001
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Erwaermung von Proben, die mit thermoanalytischen Methoden arbeiten, die ferner Messungen fuer Aenderungen fuer von der Temperatur abhaengigen thermophysikalischen und thermochemischen Eigenschaften von Materialien in Form von Proben und die Bestimmung von kalorischen, magnetischen und gravimetrischen Signalen von Werkstoffproben im Hoechst- und Tiefsttemperaturbereich durchfuehrt. Es werden durch elektromagnetische Felder erwaermbare Proben oder durch elektromagnetische Felder erwaermbare Suszeptoren fuer Proben mittels einer elektromagnetischen Strahlungsquelle erwaermt. Die um die Probe oder um den Suszeptor mit Probe und fuer die in der Waermestrahlungszone der Probentemperatur unmittelbar benachbart liegenden Bauteile der Vorrichtung sind Waermeentkopplungsmittel vorgesehen, wobei die Waermeentkopplungsmittel in Gestalt und Funktion zumindest teilweise an die Stelle von der jeweiligen Vorrichtung an sich vorhandenen Bauteilen treten. Die Waermeentkopplungsmittel sind durch das Feld der Heizung nicht erwaermbar, dies gilt auch fuer ein Schutzrohr, das zwischen Probe bzw. Suszeptor mit Probe und der Heizung vorgesehen ist. Die elektromagnetische Strahlungsquelle kann beispielsweise als im Hochfrequenzbereich arbeitenden elektrische Spule ausgebildet sein, die freitragend ausgefuehrt ist, wobei die elektromagnetische Strahlungsquelle und das Schutzrohr sowie die die Probe umgebenden Bauteile der Vorrichtung praktisch nicht aufgeheizt werden.

 

DE 19945950 A UPAB: 20010831 NOVELTY - A coil (13) that serves as an electromagnetic radiation source is set outside of a conduit which surrounds the sample (1). The conduit is spaced from the sample such that temperature within the conduit is maintained to a level that does not damage the conduit while the heating device is operating at maximum temperature. The conduit is made of a material not warmed by generated electromagnetic field. USE - For warming and temperature measurement of material samples e.g. tungsten based on a change of thermo physical and thermochemical characteristic dependent on temperature of the materials. ADVANTAGE - Economical and enables quick warming and cooling of material samples. Enables continuous operation of the heating and measuring device regardless of the thermally critical temperatures of the device components for the materials.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-44370.html