Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung von mit Additiven versetztem Ammoniumdinitramid (ADN)

Production of additive-modified ammonium dinitramide for use in explosives involves emulsifying molten ammonium dinitramide in a hot dispersion of the additive which then migrates into the droplets
 
: Heintz, T.; Teipel, U.; Krause, H.

:
Frontpage ()

DE 2002-10201937 A: 20020119
DE 2002-10201937 A: 20020119
EP 2002-27258 A: 20021206
DE 10201937 B4: 20050804
EP 1331213 A2: 20030730
C06B0025
C06B0021
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer ICT ()

Abstract
(A1) Es wird ein Verfahren zur Herstellung von mit feinpartikulaeren Additiven, wie Stabilisatoren, Abbrandmodifikatoren oder Energietraegern, versetzten Partikeln von Ammoniumdinitramid (ADN) vorgeschlagen. Um fuer eine homogene Verteilung der feinpartikulaeren Additive in den ADN-Partikeln zu sorgen, werden hydrophile Additive in die ADN-Partikel migriert, indem die Additive in eine Matrixfluessigkeit, in welcher sowohl die Additve als auch das ADN nicht oder nur schwer loeslich sind, eindispergiert werden und die Dispersion auf eine Temperatur im Bereich oder oberhalb der Schmelztemperatur des ADN erhitzt wird. Das ADN wird in die Dispersion eingebracht und im geschmolzenen Zustand emulgiert und mit den Additiven in Kontakt gebracht. Anschliessend wird die Emulsion auf eine Temperatur unterhalb der Schmelztemperatur des ADN abgekuehlt und die festen ADN-Partikel mit den inkorporierten Additiven von der Matrixfluessigkeit abgetrennt. Zum Emulgieren des ADNs wird die Matrixfluessigkeit z. B. mittels Ruehrern agitiert oder mit Ultraschall beaufschlagt.

 

EP 1331213 A UPAB: 20040205 NOVELTY - Production of additive-modified ammonium dinitramide (ADN) involves emulsifying molten ADN in a hot dispersion of the additive (I) in a non-solvent for (I) and ADN so that (I) migrates into the ADN droplets, after which the mixture is cooled and separated. DETAILED DESCRIPTION - A method for the production of ammonium dinitramide (ADN) particles modified with finely-divided additive particles (I), especially stabilisers, combustion modifiers and/or energy carriers, involves dispersing (I) in a matrix liquid in which both (I) and ADN are insoluble or only sparingly soluble, heating to a temperature close to or above the m.pt. (T1) of ADN, adding ADN, emulsifying it in the molten state and bringing it into contact with (I), cooling to below T1 and separating the solid ADN particles with incorporated (I) from the matrix liquid. USE - Modified ammonium dinitramide obtained by this method is used as an oxidizing agent for propellants and as an explosive material. ADVANTAGE - Enables the homogeneous distribution of additives in ammonium dinitramide particles with minimal adverse thermal effects.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-44259.html