Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Ueberwachung und gegebenenfalls Steuerung des Fuegeprozesses beim Durchsetzfuegen

Compression connection process monitoring and control method using evaluation of ultrasonic pulses reflected from boundary surface between joined components.
 
: Schneider, E.; Kalich, J.; Schroeder, D.

:
Frontpage ()

DE 2002-10208304 A: 20020226
DE 2002-10208304 A: 20020226
DE 10208304 C1: 20031120
B21D0039
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IZFP ()

Abstract
Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Ueberwachung und gegebenenfalls Steuerung des Fuegeprozesses beim Durchsetzfuegen von Bauteilen mittels eines Stempels und einer Matrize, bei dem sowohl ueber den Stempel als auch ueber die Matrize waehrend des Fuegeprozesses wiederholt Ultraschallimpulse in die zu fuegenden Bauteile eingekoppelt und Laufzeiten der an einer Grenzflaeche zwischen den Bauteilen reflektierten Ultraschallimpulse gemessen werden. Die gemessenen Laufzeiten werden mit Solllaufzeiten verglichen, die fuer jedes der Bauteile vorab unter Beruecksichtigung einer durch plastische Verformung der Bauteile bei Erreichen einer Soll-Fuegedicke gegenueber einem Anfangszustand geaenderten materialspezifischen Schallgeschwindigkeit fuer die Soll-Fuegedicke ermittelt oder vorgegeben werden. Die Erfindung betrifft auch eine Durchsetzfuege-Vorrichtung zur Durchfuehrung des Verfahrens. Mit dem Verfahren bzw. der Vorrichtung laesst sich der Fuegeprozess, bezogen auf die Dicke der zu fuegenden Bauteile am Fuegepunkt, in Echtzeit ueberwachen.

 

DE 10208304 C UPAB: 20031203 NOVELTY - The method has repetitive ultrasonic pulses supplied to the joined components during the connection process via ultrasonic transducers (7,8) incorporated in both the die (1) and the matrix (2) of the compression device, with measurement of the propagation times of the ultrasonic pulses reflected from the boundary surface between the joined components, for comparison with reference values for each component corresponding to the plastic deformation upon reaching the required joint thickness. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM for a compression connection device for joining 2 components is also included. USE - The method is used for monitoring and control of a compression connection process for joining 2 components. ADVANTAGE - Evaluation of reflected ultrasonic waves allows monitoring of obtained joint thickness.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-44253.html