Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Segmentierung von zervikalen Lymphknoten in T1-gewichteten MRT-Aufnahmen

 
: Jung, Florian; Hilpert, Julia; Wesarg, Stefan

:

Handels, H. ; Univ. Lübeck, Institut für Medizinische Informatik:
Bildverarbeitung für die Medizin 2015 : Algorithmen - Systeme - Anwendungen; Proceedings des Workshops vom 15. bis 17. März 2015 in Lübeck; BVM 2015
Berlin: Springer, 2015 (Informatik aktuell)
ISBN: 978-3-662-46223-2 (Print)
ISBN: 978-3-662-46224-9 (Online)
ISBN: 3-662-46223-0
S.353-358
Workshop Bildverarbeitung für die Medizin (BVM) <2015, Lübeck>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
segmentation; oral cancer; medical image processing; Business Field: Visual decision support; Research Area: Human computer interaction (HCI)

Abstract
Die Untersuchung von Größe und Aussehen eines Lymphknotens kann ein entscheidender Indikator für die Existenz eines Tumors sein und ist außerdem ein probates Mittel, um Verlaufsanalysen bei einem Patienten durchzuführen, welche wiederum maßgeblichen Einfluss auf die Behandlung haben können. Um die Größe und andere Parameter des Lymphknotens bestimmen zu können, ist zuerst eine Segmentierung vonnöten.Wir präsentieren ein neues Verfahren für die halbautomatische Segmentierung von Lymphknoten auf MR-Datensätzen. Unser Ansatz verwendet eine Wasserscheidentransformation als Grundlage und kombiniert diese mit einem Radialstrahlbasierten Verfahren, um eine möglichst akurate Segmentierung des Lymphknotens zu erhalten. Für die Evaluation wurden 95 Lymphknoten-Segmentierungen aus 17 verschiedenen, kontrastverstärkten T1-gewichteten Patientendatensätzen verwendet. Das durchschnittliche Dice ¨ Ahnlichkeitsmaß lag bei 0.69±0.15 und die mittlere Oberflächendistanz bei 0.65±0.54mm.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-442193.html