Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

CE-Kennzeichnung von elektronischen Produkten. Tl.2: RoHS-Richtlinie

 
: Müller, Sebastian; Spindelbalker, Christian

Wien, 2017, 25 S.
Deutsch
Buch
Fraunhofer IPA ()
RoHS; RoHS-Konformität; EU-RoHS

Abstract
Die Richtlinie 2011/65/EU (engl. „Restriction of the use of certain Hazardous Substances“), im Folgenden als „RoHS-Richtlinie“ bezeichnet, ist eine Richtlinie der Europäischen Union zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (EEG). Die RoHS-Richtlinie wurde am 1. Juli 2011 im EU-Amtsblatt veröffent-licht und trat am 21. Juli 2011 in Kraft. Sie ist Nachfolger von RoHS1. Mit Wirkung vom 3. Jänner 2013 wurde die RoHS-Richtlinie in Österreich in der Elektroaltgeräte-Verordnung (EAG-VO) umgesetzt. Die RoHS-Richtlinie verfolgt folgende Ziele:
1. Schutz der menschlichen Gesundheit
2. Umweltgerechte Verwertung und Beseitigung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-441567.html