Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Tissue Engineering

 
: Kernchen, R.

Strategie und Technik 49 (2006), Nr.6, S.35
ISSN: 1860-5311
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer INT ()
Zelltechnik; Gewebetechnik; Biotechnologie; Stammzelle; Zellkultur; Organersatz; biotechnology; stem cell; cell culture

Abstract
Unter Tissue Engineering versteht man die Anwendung von Prinzipien und Methoden der Ingenieurs- und Biowissenschaften zur Entwicklung von biologischem Gewebeersatz. Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Verbesserung von Organfunktionen. Durch die Technologie des Tissue Engineering wird die Möglichkeit geschaffen, ausgehend von relativ kleinen Zellmengen dauerhaft funktionsfähige synthetische Gewebe oder Organteile herzustellen, welche defektes oder fehlendes Gewebe bei Patienten ersetzen können. Am weitesten fortgeschritten ist dabei die Herstellung von lebendem Hautersatz für Patienten mit tiefen und großflächigen Hautdefekten. Aber auch die Herstellung von Knorpel- und Knochentransplantaten sowie von Ersatzgewebe für Herzklappen wird bereits erfolgreich praktiziert. Weitere Herausforderungen sind die Herstellung künstlichen Leberorganersatzes zur Blutreinigung außerhalb des Körpers sowie die Entwicklung eines Harnblasen- oder Nierenersatzes. Methoden, Zellen aus tierischen oder menschlichen Gewebe- und Organteilen zu isolieren und unter Kulturbedingungen am Leben zu erhalten gibt es schon seit über 50 Jahren. Aber erst die wissenschaftlich-technische Entwicklung der letzten Zeit ermöglicht deren zunehmende Verwendbarkeit zu medizinischen Zwecken.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-43662.html