Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ressourceneffiziente Erzeugung ultra-transparenter Elektroden durch perkolierende Nanostrukturen

Ressource-efficient fabrication of ultra-transparent electrodes based on percolating nano-sized conductors
 
: Ackermann, Thomas
: Westkämper, Engelbert; Frühauf, Norbert

:
Volltext urn:nbn:de:bsz:93-opus-ds-90135 (41 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: a3a178c6d414255c606d9910c9b9e374
Erstellt am: 24.2.2017


Stuttgart, 2016, VIII, 151 S.
Stuttgart, Univ., Diss., 2016
Deutsch
Dissertation, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
chemische Technik; funktionale Beschichtung; transparente Elektroden; Ressourceneffizienz; Nanotechnologie

Abstract
Transparente leitfähige Schichten (transparente Elektroden) sind elementare Bauteile in Touch-Modulen, Displays und Solarzellen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Erzeugung transparenter Elektroden auf Basis alternativer Materialien, um die Defizite - insbesondere die Brüchigkeit und die relativ hohen Herstellungskosten - des konventionellen Materials Indiumzinnoxid zu umgehen. Zweidimensionale Netzwerke aus stäbchenförmigen elektrischen Leitern werden ausgehend von einer Dispersion durch Nassfilmbeschichtung hergestellt und hinsichtlich ihrer Eignung als transparente Elektroden untersucht. Dabei handelt es sich Netzwerke aus Silbernanodrähten und um Hybrid-Schichten aus Silbernanodrähten und Kohlenstoffnanoröhren (Co-Perkolation).Neben der Ableitung und Umsetzung Produkt- und Prozess-orientierter Ziele liefert die Arbeit einen Beitrag zum Verständnis der zweidimensionalen elektrischen Perkolation in Netzwerken aus stäbchenförmigen elektrischen Leitern, insbesondere nahe an der Perkolationsschwelle, bei der die Netzwerke eine sehr hohe Transparenz aufweisen, weshalb derartige Schichten als ultra-transparent bezeichnet werden. Diese Arbeit entstand an der Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME) der Universität Stuttgart in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-435495.html