Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Barrierefreies Lagersystem zur Unterstützung von Menschen mit eingeschränkter visueller Wahrnehmungsfähigkeit

 
: Kutlucan, Osman
: Kuijper, Arjan; Kirchbuchner, Florian

Darmstadt, 2016, 60 S.
Darmstadt, TU, Master Thesis, 2016
Deutsch
Master Thesis
Fraunhofer IGD ()
impaired users; inclusion; sonification; Human-computer interaction (HCI); gesture recognition; interactive workspace; multimodal interaction; assistive technologies; Guiding Theme: Digitized Work; Research Area: Human computer interaction (HCI)

Abstract
Im Mittelpunkt dieser Masterarbeit steht die Realisierung eines Lagersystems für Menschen mit eingeschränkter visueller Wahrnehmungsfähigkeit. Das in diesem Rahmen entwickelte Lagersystem verwendet Hand- und Gestenerkennung, Spracherkennung, Sprachsynthese und Sonifikation. Das Ziel des Systems ist es, sowohl eine pervasive Benutzerschnittstelle anzubieten, welche es blinden Benutzern ermöglicht, mit dem Lagerbereich auf eine natürliche Weise zu interagieren, und ein Lagersystem zu haben, welches mit geringem Aufwand konfiguriert werden kann.
Daher werden in der Thesis in erster Linie verschiedene verwandte Ansätze und Konzepte betrachtet, woraufhin beschrieben wird, wie das vorgeschlagene Konzept der Thesis entwickelt wurde und warum dieses Konzept sich besser für blinde Benutzer eignet. Um dies zu analysieren, wird das vorgeschlagene System iterativ evaluiert. Im Rahmen der Evaluation wurden Verbesserungsvorschläge aufgenommen, und die Präzision und Effizienz der Implementierung gemessen.
Die Ergebnisse der Evaluation dieser Thesis zeigen, dass das Konzept des vorgeschlagenen Systems angemessen ist und von blinden Benutzern gut aufgenommen wird, was z.B. durch einen Teilnehmer der Evaluation bei der Beurteilung eines Subworkflows des Systems mit folgenden Worten bestätigt wurde: "Die Interaktion fühlt sich so an, als wäre man nicht blind". Aber die Implementierung des Systems weist einige Probleme auf, welche sich vorwiegend in der Hand- und Gestenerkennung des Systems zeigen. Mit Behebung dieser Probleme könnte die User Experience einen höheren Grad erreichen, wodurch das System im alltäglichen Leben einsetzbar werden könnte.

 

This thesis focus on providing a warehouse system for visually impaired people. The developed warehouse system makes use of hand and gesture tracking, speech recognition, speech synthesis and sonification. The goal of the system is both to provide a pervasive user interface which enables the visually impaired users to interact with the warehouse naturally as much as possible and to have a warehouse system whose setup is manageable with small effort.
Hence in first place, the thesis deals with different related approaches and concepts, and then shows how its provided concept was developed and why in comparison to other approaches it's more promising for the visually impaired users. In order to analyze this the system is iteratively evaluated. In this context proposals for improvements were received and the implementation's precision and efficiency was measured.
The results of the evaluation of this thesis shows that the concept of the provided system is reasonable and well received by visually impaired people as one of the participants of the evaluation for example described one of the system's subworkflows with the words "the interaction feels like interacting non-blindly". But the system's implementation exhibits some issues which is mainly noticeable in its hand and gesture tracking component. By fixing these issues the user experience could get a much higher level and thus the system could become usable as a real world application.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-431756.html