Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Werkstofftrends: Dreidimensionale Graphen-Netzwerke

 
: Freudendahl, Diana; Reschke, Stefan; Langner, Ramona

Werkstoffe in der Fertigung (2016), Nr.3, S.3
ISSN: 0176-6058
ISSN: 0939-2629
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer INT ()
3D Graphen-Netzwerke; 3D-GN; Graphen-Schäume; Graphen-Schwämme; Graphen-Aerogele; graphene aerogel; carbon foam; three-dimensional graphene networks; 3D graphene networks; graphene sponges; aerographite

Abstract
Das Material Graphen weist hervorragende Charakteristika auf, die es für viele verschiedene Anwendungen hoch interessant macht. Ob es seine einzigartigen elektrischen Eigenschaften, sowie seine hohe Festigkeit und Stabilität auch beim Einsatz in Masse oder als Komposite in realen Anwendungen erhalten kann ist vielfach jedoch noch offen. Dies liegt vor allem daran, dass sich aufgrund der starken van-der-Waals-Kräfte die einzelnen Graphenschichten wieder zu Graphit stapeln und sich dadurch die genannten Eigenschaften wieder verschlechtern. Daher werden nun Graphen-Materialien entwickelt, bei denen die einzelnen Schichten in dreidimensionalen Netzwerken aufgespannt werden, ohne dass es zu einer solchen Stapelung kommt. Solche 3D Graphen-Netzwerke (3D-GN) werden zumeist als Graphen-Schäume (GF), Graphen-Schwämme (GS) oder Graphen-Aerogele (GA) bezeichnet. Ihre potentiellen Anwendungsgebiete entsprechen dabei weitestgehend denen von Graphen- oder Graphenoxid-Schichten, wobei sie deutlich verbesserte Leistungen in Nutzanwendungen zeigen. Der Artikel fasst kurz den aktuellen Stand der Entwicklung zusammen und umreißt die Potentiale von 3D Graphen-Netzwerken.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-428915.html