Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Warenübergabesystem für den Online-Handel

 
: Siebel, L.

Hebezeuge und Fördermittel 41 (2001), Nr.1/2, S.18-19
ISSN: 0017-9442
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Electronic Commerce; Logistik; Kühlkette; Lebensmittel

Abstract
Durch das rasante Wachstum der erzielten Umsätze im E-Commerce steigt auch die Zahl der Zustellungen bis an die Haustür des privaten Endkunden stark an. Doch dabei werden auch die Probleme dieser Distributionsstruktur immer deutlicher: Die Atomisierung der Sendungen und die dadurch resultierende Lieferung von Klein- und Kleinstsendungen lässt die Transportkosten im Verhältnis zum Auftragsvolumen stark ansteigen. Daher liegt ein großer Handlungsbedarf in der Gestaltung der optimalen Feinverteilung, denn die Auslieferung der Waren bis an die Haustür des Kunden ist derzeit mit erheblichem Aufwand verbunden. Dieser resultiert aus kleinen Sendungsgrößen in Verbindung mit einer Vielzahl von Anlieferungspunkten. Die derzeitigen Zeitfenster, mit einer Größe von circa zwei bis vier Stunden sind für eine solche Distributionsstruktur bei weitem zu grob. Insbesondere verschärft sich die Situation, wenn der Kunde trotz des vereinbarten Lieferzeitraums nicht zu Hause anzutreffen ist. Eine ökonomisch sinnvolle Alternative zur Belieferung bis an die Haustür stellen dezentrale Pick-Up-Stellen dar. Hierbei werden Warenströme bis in Kundennähe gebündelt und diesem zur eigenen Abholung an geeigneten Lokationen zur Verfügung gestellt, so dass die Logistikkosten drastisch reduziert werden können. Vor diesem Hintergrund entwickelte das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML), Dortmund, ein Konzept für eine dezentrale Pick-Up-Stelle, welches sowohl den Bedürfnissen des Händlers, des Logistikdienstleisters und besonders den Anforderungen des Endkonsumenten entspricht.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-4275.html