Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Systementwicklung zur Strukturüberwachung mit geführten Wellen

 
: Schubert, Lars; Weihnacht, Bianca; Lieske, Uwe; Frankenstein, Bernd; Gebhardt, Sylvia; Neumeister, Peter; Neubert, Holger

:

Melzer, T.:
Smarte Strukturen und Systeme : Tagungsband des 4SMARTS Symposiums vom 6. - 7. April 2016, Darmstadt
Berlin: De Gruyter, 2016
ISBN: 978-3-11-046713-0 (Print)
ISBN: 978-3-11-046924-0
ISBN: 978-3-11-046734-5
ISBN: 3-11-046713-5
ISBN: 978-3-11-046925-7
S.423-437
Symposium für Smarte Strukturen und Systeme (4Smarts) <2016, Darmstadt>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IKTS ()
Ultraschall; SHM; Systemintegration; Simulation

Abstract
Das Fraunhofer IKTS entwickelt systemtechnische Ansätze für die Strukturüberwachung mit geführten Wellen. Anwendung finden dabei sowohl passive Verfahren, die von Schädigungsprozessen emittierte Schallereignisse registrieren, als auch aktive, die die Wechselwirkung von eingeleiteten akustischen Wellen mit Materialschädigungen bewerten. Der Beitrag stellt ein breites Spektrum verschiedener Anwendungen auf der Basis ähnlicher systemtechnischer Ansätze vor. Das Spektrum reicht von Applikationen im Luftfahrtbereich zur Überwachung von CFK-Strukturen über Anwendungen im Automobilbau bis zur Überwachung der Rotorblätter und Gründungsstrukturen von Windkraftanlagen. Kernelemente der Systeme zur Strukturüberwachung sind piezoelektrische Schallwandler, die strukturintegriert oder strukturappliziert elastische Wellen anregen oder empfangen. Die Technologien reichen vom akustischen Mikrosystem mit integrierten piezoelektrischen Wandlerelementen über modulare Aufbauten mit separaten Wandlern bis hin zu anwendungsspezifischen Mehrwandlersystemen. Neben den sensorischen und aktorischen Wandlern sind Ansteuerelektronik und Auswerteprogramme maßgebliche Systemkomponenten, welche ebenfalls am Fraunhofer IKTS entwickelt werden. Der Beitrag betont die ähnliche Systemstruktur in den verschiedenen Applikationen und gibt einen Überblick über Möglichkeiten und Grenzen zerstörungsfreier Überwachungstechniken mit geführten Wellen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-426796.html