Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Vorrichtung zur Bestimmung einer Position von Fehlstellen oder Schädigungen an Rotorblättern einer Windkraftanlage in eingebautem Zustand

Method and device for determining a position of defects or damage on rotor blades of a wind turbine in an installed state
 
: Aderhold, Jochen; Lutz, Otto

:
Frontpage ()

DE 102015106366 A1: 20150424
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer WKI ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zur Bestimmung der Position von Fehlstellen oder Schädigungen an Rotorblättern (4) einer Windkraftanlage (1) in eingebautem Zustand, mit den Schritten: a. ein Lokalisierungsinstrument (5) wird an dem Rotorblatt (4) entlanggeführt und die Fehlstelle oder Schädigung erfasst, b. das Lokalisierungsinstrument (5) weist ein GPS-Modul (6) auf, über das die GPS-Daten des Lokalisierungsinstrumentes (5) an der Fehlstelle oder Schädigung erfasst werden c. die Position der untersuchten Windkraftanlage (1) wird über das GPS-Modul (6) erfasst d. anhand der Positionsdaten der Windkraftanlage (1) wird die Nabenhöhe (n) der Windkraftanlage(1) aus einer Datenbank abgefragt die Entfernung (d) der Fehlstelle oder Schädigung des Rotorblattes (4) von der Nabe (34) wird aus der Differenz der GPS-Daten des Lokalisierungsinstrumentes (6) und der Nabenhöhe (n) der Windkraftanlage in Abhängigkeit von der Rotorblattstellung in einer Auswerteeinrichtung (8) errechnet.

 

The invention relates to a method and a device for determining the position of defects or damage on rotor blades (4) of a wind turbine (1) in an installed state, comprising the steps: a. a localisation instrument (5) is guided along the rotor blade (4) and the defect or damage is detected; b. the localisation instrument (5) has a GPS module (6) by means of which the GPS data of the localisation instrument (5) is detected at the defect or damage; c. the position of the investigated wind turbine (1) is detected by means of the GPS module (6); d. using the position data of the wind turbine (1), the hub height (n) of the wind turbine (1) is retrieved from a database and the distance (d) of the defect or damage of the rotor blade (4) from the hub (34) is calculated in an evaluation unit (8) from the difference between the GPS data of the localisation instrument (5) and the hub height (n) of the wind turbine and in accordance with the rotor blade position.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-426291.html