Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Privacy-Dashcam - Datenschutzfreundliche Dashcams durch Erzwingen externer Anonymisierung

 
: Wagner, P.; Birnstill, Pascal; Krempel, Erik; Bretthauer, S.; Beyerer, Jürgen

Mayr, Heinrich C. (Hrsg.) ; Gesellschaft für Informatik -GI-, Bonn:
Informatik 2016. Informatik von Menschen für Menschen : 46. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik, 26. - 30. September 2016; Klagenfurt, Österreich; CD-ROM
Bonn: Gesellschaft für Informatik, 2016 (GI-Edition : Proceedings 259)
ISBN: 978-3-88579-653-4
S.427-440
Gesellschaft für Informatik (Jahrestagung) <46, 2016, Klagenfurt>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IOSB ()
Dashcams; Datenschutz; privacy; Nutzungskontrolle; Datenflusskontrolle

Abstract
Datenschützer sehen in Dashcams Videoüberwachungsanlagen, die von Privatpersonen im öffentlichen Raum betrieben werden und die durch das Aufzeichnen personenbezogener Daten in unverhältnismäßigem Ausmaß in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung betroffener Bürger eingreifen. Eine Dashcam kann demnach nur dann datenschutzgerecht sein, wenn sie die Erhebung personenbezogener Daten vermeidet. Dies kann bspw. geschehen, indem mindestens die Gesichter von Passanten sowie KFZ-Kennzeichen automatisch erkannt und unkenntlich gemacht werden. Obwohl Anonymisierungsverfahren mit hinreichend hoher Genauigkeit existieren, kommen diese aufgrund ihres hohen Rechenaufwands nicht für den Einsatz in handelsüblichen Dashcams in Betracht. Dieser Beitrag stellt einen neuen Ansatz vor, der die Anonymisierung von verschlüsselt gespeicherten Dashcam-Videos auf einem separaten Rechner erzwingt, bevor der Benutzer darauf Zugriff erhält. Diese Videos werden auf ihrem Weg vom Speichermedium zu einer Anonymisierungskomponente mittels Methoden der Datenflusskontrolle überwacht, sodass beliebige Dashcams um Datenschutzmechanismen erweitert werden können.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-423717.html