Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Maßnahmenplan Nachhaltige Wasserwirtschaft - Handlungsschwerpunkte für einen zukunftsorientierten Umgang mit Wasser in Deutschland

Forschungsbericht 297 21 707
 
: Böhm, E.; Hillenbrand, T.; Walz, R.; Borchardt, D.; Henke, S.
: Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung -ISI-, Karlsruhe; Umweltbundesamt -UBA-, Berlin

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-41869 (56 KByte PDF) - Zusammenfassung
MD5 Fingerprint: 09024303f004f91bf49cdde87f2834b5
Erstellt am: 19.06.2007


Berlin/West: UBA, 1999, 354 S.
Texte - Umweltbundesamt, 99,25; Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Wasserwirtschaft
Reportnr.: UBA FB 99 020
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()
Wasserversorgung; Gewässerschutz; Grundwasserschutz; Wasserverschmutzung

Abstract
Das Vorhaben hatte zum Ziel, Maßnahmen aufzuzeigen und zu beschreiben, deren Umsetzung einen wichtigen Beitrag zu einem vorsorgenden, zukunftsorientierten Umgang mit Wasser in Deutschland leisten kann. Als Problembereiche im Hinblick auf eine nachhaltige Wasserwirtschaft wurden der Eintrag von Nährstoffen und gefährlichen Stoffen in die Gewässer, die Beeinträchtigungen der Gewässerstruktur sowohl bei Binnen- als auch Küstengewässern und schließlich Aspekte der Wassermengenwirtschaft und der Fischerei behandelt. Die Ableitung einzelner Maßnahmen für diese Umweltproblembereiche erfolgte vor dem Hintergrund bestehender Umweltziele, der jeweiligen Belastungssituation (wesentliche Verursacher) und des daraus abgeleiteten Handlungsbedarfs. Die mehr als 70 ausgewählten Maßnahmen sind in den im Anhang enthaltenen Datenblättern kurz beschrieben und nach einem einheitlichen Raster aufgrund folgender Merkmale charakterisiert: Instrumententyp, mögliche Akteure, Zeitbedarf, Umweltwirkungen, Kostenwirkung, politische Durchsetzbarkeit und zu
erwartende Vor- und Nachteile. Eine exemplarische Priorisierung, Bündelung und Wirkungsabschätzung unterschiedlicher Maßnahmen erfolgte für die Reduktion von Stickstoffeinträgen, da dieser Problembereich einerseits hohe umweltpolitische Priorität aufweist, andererseits hierfür relativ gute Datengrundlagen vorliegen.

 

The objective of the study focused on developing and describing essential measures for a sustainable, environment-protecting water management in Germany. The following environmental topics relevant for the protection of water resources were examined: emissions of nutrients and hazardous substances, deteriorations of the morphological structure of both inland and coastal waters, conservation of water, and protection of fish resources. The measures were developed with regard to existing environmental targets (as mainly specified in international agreements), current emissions and polluters, and the resulting need for action. More than 70 measures were developed and examined. They are described and characterized in standardized data sheets in the appendix of the report. The following criteria were used: typ of political instrument, main actors, time needed for realization, environmental effects, costs, political prospects, and advantages and disadvantages of measures. In addition, the reduction of nitrogen emissions was used in order to demonstrate how the priority setting and bundling of different measures and the assessment of the combined effects could be operationalized. The reduction of nitrogen emissions has been chosen because of both its high priority in environmental politics and its rather good availability of data compared with other problems.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-4186.html