Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bearbeitungskopf für die Materialbearbeitung

Machining head for machining materials, comprising an illumination unit comprising multiple deflecting elements
 
: Abels, Peter; Ungers, Michael; Thombansen, Ulrich; Meyer, Daniel; Franz, Christoph

:
Frontpage ()

DE 102015201140 A1: 20150123
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer ILT ()

Abstract
Die vorliegende Erfindung betrifft einen Bearbeitungskopf für die Materialbearbeitung, insbesondere die Laserbearbeitung, der wenigstens eine Führungseinrichtung für einen Bearbeitungsstrahl und/oder eine Elektrode, eine Beleuchtungseinheit sowie einen optischen Detektor aufweist, mit dem während der Materialbearbeitung vom Bearbeitungsbereich reflektierte und/oder rückgestreute Beleuchtungsstrahlung erfasst werden kann. Die Beleuchtungseinheit weist eine oder mehrere Lichtquellen und ein oder mehrere optische Umlenkelemente für eine Umlenkung optischer Strahlung um einen festen Winkel auf, die so angeordnet sind, dass die von den Lichtquellen emittierte Beleuchtungsstrahlung über die optischen Umlenkelemente auf den Bearbeitungsbereich gerichtet wird. Durch diese Anordnung und diesen Aufbau der Beleuchtungseinheit wird eine effiziente homogene Beleuchtung des Bearbeitungsbereiches ermöglicht.

 

The invention relates to a machining head for machining materials, in particular laser machining, having at least one guiding device for a machining beam and/or an electrode, an illumination unit (11), and an optical detector (1) with which illuminating radiation reflected and/or scattered back by the machining region when machining materials can be detected. The illumination unit (11) has multiple light sources (5) and optical deflecting elements (6) for deflecting optical radiation at a fixed angle, said deflecting elements being arranged such that the illuminating radiation emitted by the light sources (5) is directed towards the machining region via the optical deflecting elements (6) and is at least partly superimposed in the machining region. The aforementioned arrangement and design of the illumination unit allows an efficient and homogenous illumination of the machining region.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-415258.html