Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur selektiven Einstellung einer gewünschten Helligkeit und/oder Farbe eines bestimmten Raumbereiches und Datenverabeitungsvorrichtung hierzu

Method for the selective adjustment of a desired brightness and/or color of a specific spatial area, and data processing device therefor
 
: Stefani, Oliver; Bues, Matthias

:
Frontpage ()

DE 102014225706 A1: 20141212
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IAO ()

Abstract
Es wird ein Verfahren zur einfachen Einstellung einer gewünschten Helligkeit und/oder Farbe eines bestimmten Raumbereiches über ein mobiles Kommunikationsgerät bereitgestellt. Mit dem mobilen Kommunikationsgerät wird ein gewünschter Raumbereich anvisiert, der von mindestens einer Lichtquelle bestrahlt wird. Das Gerät erkennt den anvisierten Raumbereich und leitet die eingegebene, gewünschte Helligkeit und/oder Farbe für den Raumbereich an eine Datenverarbeitungsvorrichtung weiter. Diese steuert die Lichtquelle, bzw. mehrere auf den Raumbereich gerichteten Lichtquellen, sodass der gewünschte Raumbereich den eingegebenen Helligkeits- bzw. Farbwert erreicht. Es wird damit nicht die Lichtquelle direkt gesteuert, sondern indirekt eine Zielvorgabe gemacht, die von dem mobilen Kommunikationsgerät und der Datenverarbeitungsvorrichtung umgesetzt wird. Ein mobiles Kommunikationsgerät und eine Datenverarbeitungsvorrichtung werden vorgeschlagen.

 

The invention relates to a method for easy adjustment of a desired brightness and/or color of a specific spatial area via a mobile communication unit. Using the mobile communication unit, a desired spatial area is sighted, which is irradiated by at least one light source. The unit recognizes the sighted spatial area and passes the input, desired brightness and/or color for the spatial area to a data processing device. Said data processing device controls the light source, or a plurality of light sources directed to the spatial area such that the desired spatial area attains the input brightness value or color value. Thus, the light source is not controlled directly, but a target is set indirectly, which is implemented by the mobile communication unit and the data processing device. The invention further relates to a mobile communication unit and to a data processing device.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-405033.html