Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Assistenzsysteme für die manuelle Handhabung - Herausforderungen und Trends

Vortrag gehalten beim Thüringer Maschinenbautag 2016; Assistenzsysteme für den Maschinenbau. 15. Juni 2016, Erfurt
 
: Stelzer, Patrick; Kraus, Werner

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-4024282 (1.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 37141a333eddf7de2d53b27ab627069c
Erstellt am: 15.7.2016


2016, 21 Folien
Thüringer Maschinenbautag <2016, Erfurt>
Deutsch
Vortrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
manuelle Betätigung; Mensch-Roboter-Kooperation (MRK); Exoskelett; Assistenzsystem

Abstract
Vor dem Hintergrund zunehmender Variantenvielfalt und, damit einhergehend, abnehmenden Losgrößen rücken die menschlichen sozialen und kommunikativen Fähigkeiten sowie dessen Flexibilität in der Produktion und Logistik wieder in den Vordergrund. Viele Tätigkeiten im Bereich der manuellen Lastenhandhabung sind nicht oder nur schwer automatisierbar und führen bei Mitarbeitern zu gesundheitlichen Langzeitschäden, abnehmender Leistungsfähigkeit und damit auch zu einem Produktivitätsverlust für das Unternehmen. Der gegenwärtige demographische Wandel verstärkt diese Problematik zusätzlich. Als eine Lösung wird hier die Unterstützung des Menschen durch informationstechnische und physische Assistenz gesehen, bei gleichzeitiger Beibehaltung seiner Flexibilität. Am weitesten gehen hier körpergetragene Systeme, so genannte Exoskelette, die bei der manuellen Handhabung im Lastbereich bis ca. 31 kg physisch unterstützen und Mitarbeiter damit deutlich entlasten können.
Der weltweite Stand der Forschung solcher Systeme wird in dem Vortrag dargestellt und ein Überblick über bereits eingesetzte Systeme in der Industrie gegeben. Auf die am Fraunhofer IPA in Stuttgart laufenden Forschungsprojekte zu körpergetragenen Assistenzsystemen wird eingegangen und die erzielten Ergebnisse und aufgebauten Prototypen werden vorgestellt. Der Fokus liegt hierbei auf der Regelung und der Ausgestaltung der Mensch-Maschine Schnittstelle zur intuitiven Ansteuerung solcher Systeme, welche essenziell für die Nutzerakzeptanz ist. Dazu wird ein Bedienkonzept basierend auf einem intelligenten Sensorhandschuh vorgestellt. Auch wird auf die aktuellen technologischen und die sich zukünftig ergebenden Herausforderungen für den Einsatz solcher Systeme in der Industrie eingegangen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-402428.html