Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Koordinierte Spannungsregelung anhand einer Zustandsschätzung im Verteilnetz

 
: Diwold, Konrad; Yan, Wei; Braun, Martin

Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik -VDE-:
VDE Kongress "Smart Grid" 2012. Intelligente Energieversorgung der Zukunft. CD-ROM : Kongressbeitäge; 5. - 6. November 2012, Internationales Congresscenter Stuttgart (ICS); 5. - 6. November 2012; Bd. 1 - Kongressbeiträge; Bd. 2 - Posterbeiträge
Berlin: VDE-Verlag, 2012
ISBN: 978-3-8007-3446-7
6 S.
Kongress "Smart Grid" <2012, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IWES ()

Abstract
Der hohe Anteil von dezentralen Erzeugungsanlagen und die damit verbundene stark fluktuierende Einspeisung, führt vor allem in ländlich geprägten Verteilnetzen zu Spannungsanhebungen. Einer konventionellen Spannungsregelung ist es in solchen Situationen teilweise nicht möglich die Spannung des Netzes angemessen zu steuern. Die zu erwartende Zunahme von dezentralen Erzeugungsanlagen in Verteilnetzen wird dieses Problem weiter verschärfen. Dieser Artikel stellt einen Spannungsregler für den Verteilnetzbetrieb vor. Der Regler basiert auf Blindleistungsbereitstellung durch dezentrale Erzeuger und Stufensteller. Um einen Betrieb des Reglers in Kombination mit Verteilnetzzustandsschätzern zu ermöglichen verwendet der Regler ein so genanntes Optimierungsband, durch das die Sensitivität des Reglers gesteuert werden kann. Der Regler wird anhand einer echten ländlichen Verteilnetztopologie getestet. Die Ergebnisse sind vielversprechend. Der Regler ermöglicht eine schnelle und zuverlässige Spannungsregelung im Netz. Durch die Verwendung des Optimierungsbandes lässt sich der Einfluss von Mess- und Schätzfehlern auf die Spannungshaltung reduzieren.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-389583.html