Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kriterien des nachhaltigen Bauens zur Bewertung des thermischen Raumklimas - Weiterentwicklung des Bewertungswerkzeuges und Umsetzung in die Praxis

 
: Grün, Gunnar; Park, Sumee

Kurzberichte aus der Bauforschung 56 (2015), Nr.2, S.16-18
ISSN: 0343-1118
ISSN: 0177-3550
ISSN: 0343-1290
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IBP ()

Abstract
Ausgangslage: Die vorhandenen Steckbriefe (3.1.1. und 3.1.2) im "Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude" (BNB) bieten zwar die erforderliche Kriterien für die Beurteilung des thermische Komforts im Winter und im Sommer, bei der Anwendung der Nachweisverfahren in der Praxis bestehen jedoch noch Unklarheiten. Dadurch ist die Qualität des Nachweismaterials abhängig von den durchführenden Ingenieuren sehr unterschiedlich. Manches Material besitzt keine ausreichende Information für einen aussagekräftigen Nachweis des thermischen Komforts in einem Gebäude. Zusätzlich ist es für eine(n) bewertende(n) Auditor(in) häufig zu aufwändig auf dieser Basis das am besten geeignete Nachweisverfahren auszuwählen. Das Ziel der Forschungsarbeit ist die vorhandenen Steckbriefe zum thermischen Komfort im Winter und im Sommer differenzierter und mit Erfahrungen aus der Praxis abgestimmt weiterzuentwickeln. Die Nachweisverfahren der Bewertungskriterien sollten für beratende Ingenieureals Planungs- und Entscheidungshilfe und für bewertende Auditoren und Bauherren als Qualitätskontrolle des Raumklimas in der Planungsphase dienen. Für diesen Zweck sollte das Nachweismaterial in den Steckbriefen klar definiert sein, der Aufwand für die Zertifizierung darf sich jedoch in der Praxis dabei nicht erhöhen. Daher wurde in dem Projekt ein Werkzeug für die Praxis, das "BNB Tool Thermischer Komfort", mit nutzerfreundlicher GUI (Graphical User Interface) entwickelt. Zunächst wurden die vorhandene Steckbriefe für die Anwendung in der Praxis kritisch betrachtet und fehlende oder unklare Information deklariert. Darauf basierend wurde das Tool entwickelt, um stationär oder anhand von Daten aus der Gebäudesimulation (ein Jahr) die erforderliche thermische Behaglichkeit im Raum oder im Gebäude schnell bewerten zu können. Die Ergebnisse können als .xml-Datei inklusive aller geforderten Eingabedaten exportiert werden. Das Tool wurde anhand eines Beispiels für die Praxis erprobt und kann als Planungshilfe sowie als Bewertungstool für BNB-Bewertungen genutzt werden. Des Weiteren ist eine Broschüre "Thermischer Komfort in der Praxis" konzipiert worden, um die wichtigen Entscheidungen bezüglich thermischem Komfort im Bauprozess zu definieren und eine sinnvolle Vorgehensweise für die Praxis aufzuzeigen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-377361.html