Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Dynamische Einsatzoptimierung von gemeinsam genutzten Elektrofahrzeugflotten

 
: Kötter, Falko

Stuttgart: Fraunhofer IAO, 2015, 73 S.
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi
IKT für Elektromobilität; 01ME12105; Shared E-Fleet
Intelligenter Betrieb von gemeinsam genutzten Elektrofahrzeugflotten
Deutsch
Bericht
Fraunhofer IAO ()
Elektrofahrzeug; Elektromobilität; Fahrzeugflotte; E-Flotte

Abstract
Dienstwagenflotten stellen mit circa zwei Millionen jährlichen Neuzulassungen mittlerweile einen nicht unerheblichen Anteil des Kfz-Markts dar. Im Zuge technischer, politischer und ökonomischer Veränderungen wie der Energiewende, den steigenden Preisen fossiler Energiequellen und der Verfügbarkeit praxistauglicher E-Fahrzeuge stellt sich die Frage, inwieweit diese für Dienstwagenflotten geeignet sind. Dabei zeigt sich, dass den geringeren variablen Kosten und den geringeren Emissionen vergleichsweise hohe Anschaffungs- und Fixkosten für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur entgegenstehen. Somit ist eine hohe Auslastung der Fahrzeuge ein wichtiger Faktor beim wirtschaftlichen Betrieb von Elektrofahrzeugflotten, damit die Fixkosten sich amortisieren. Im Projekt Shared E-Fleet werden Lösungen für das Business-Carsharing der Zukunft entwickelt. Statt Fahrzeuge fest auf Personen oder gar Unternehmen zuzuweisen, können durch innovative Konzepte und Lösungen E-Fahrzeuge komfortabel gemeinsam genutzt werden. So können auch kleine und mittelständische Unternehmen, beispielsweise in Technologieparks, wirtschaftlich eine Fahrzeugflotte verwenden. In dieser Arbeit wird ein zentrales Konzept der Shared E-Fleet-Lösung beschrieben: Um eine hohe Auslastung zu erreichen, muss der Einsatz der Fahrzeuge geplant und optimiert werden. Während Endanwender Fahrten zu festen Zeitpunkten und festen Zielen durchführen wollen, entscheidet der Einsatzplan, welches Fahrzeug sie verwenden. Um eine optimale Auslastung der Fahrzeugflotte zu gewährleisten, passt die Einsatzoptimierung die Planung laufend an, um auf Verspätungen, Ausfälle, neue Buchungen etc. zu reagieren. Dabei werden Fahrzeugreichweiten, Ladezeiten, variable Kosten und Emissionen berücksichtigt, um die Fahrzeugflotte ökonomisch oder ökologisch optimal zu betreiben. In diesem Dokument wird diese Einsatzoptimierung im Detail beschrieben. Dazu gehören eine formale Definition des zu lösenden Optimierungsproblems, das Zustandsmodell für Fahrzeuge und Buchungen sowie die verschiedenen Optimierungsalgorithmen. Die technische Implementierung der Einsatzoptimierung wird ebenfalls erläutert. Dazu gehört eine Beschreibung der verwendeten Technologien, eine Architekturbeschreibung sowie Details der einzelnen Komponenten und Schnittstellen. Abschließend werden die erarbeiteten Lösungen mittels der Erfahrungen aus dem Praxisbetrieb in Modellversuchen kritisch evaluiert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-374572.html