Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zeichnungslose Fertigung - AR-Überlagerung von PMI (Product and Manufacturing Information) auf die zu fertigenden Baugruppen

 
: Bockholt, Ulrich; Roth, Matthias; Lengowski, Stefan; Olbrich, Manuel; Schwerdtfeger, Björn; Staack, Ingo

Schenk, Michael (Hrsg.) ; Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -Automatisierung -IFF-, Magdeburg:
Digitales Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme. Tagungsband : 18. IFF-Wissenschaftstage, 24. - 25. Juni 2015
Magdeburg: Fraunhofer IFF, 2015
S.245-251
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -Automatisierung (Wissenschaftstage) <18, 2015, Magdeburg>
Fachtagung "Digitales Engineering zum Planen, Testen und Betreiben Technischer Systeme" <12, 2015, Magdeburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
Augmented reality (AR); object recognition; tracking

Abstract
Der Schiffbau ist gekennzeichnet durch die Herstellung von Unikaten mit Prototypcharakter bei sich permanent ändernden Bauzuständen während der Produktentstehung. In diesem Zusammenhang werden pro Schiff etwa 12.000 Standardbauteile bzw. -baugruppen gefertigt, für die individuelle Fertigungszeichnungen erstellt werden. Ein Medienbruch (Übertragung der digitalen Zeichnung auf Papier) bringt immer zum einen eine potentielle Fehlerquelle (etwa wenn die Fertigungszeichnung nicht dem aktuellen Planungsstand entspricht) zum anderen einen erhöhten Arbeitsaufwand mit sich. Deswegen werden im Rahmen des BMBF-Projektes »ARVIDA« unter anderem Augmented-Reality-Assistenzsysteme zur zeichnungslosen Fertigung entwickelt, die die notwendigen Informationen und Arbeitsschritte direkt auf die Bauteile übertragen bzw. projizieren und somit den Werker bei der Herstellung der Werkstücke effektiv unterstützen. Neben der Erforschung von Augmented Reality Methoden wird dabei die vollständige Integration der Verfahren in den im Schiffbau etablierten Workflow und PLM Landschaft betrachtet, d.h.:
- Die Fertigungsinformationen werden im CAD System in Form von PMI (Product and Manufacturing Information) erzeugt und dargestellt.
- PMI sowie die zugehörigen CAD-Daten (im JT Format) können direkt aus dem PLM-System in das AR-System überführt werden (hier wurde insbesondere ein Transcoding-Dienst zu Integration der AR Technologien in die Teamcenter-Umgebung (Siemens) entwickelt.
- CAD-Modelle und PMI werden auf Basis von WebGL im Web-Browser visualisiert. Dadurch ist es nicht erforderlich, eine spezielle Viewer-Software zu installieren. Die 3D-Informationen können auf jeder Plattform (z.B. Standard PC, Smartphone, Tablet) dargestellt werden.
Um das Projekt zu erläutern, werden im Folgenden die Aspekte des Projektes in den Abschnitten »PMI - Product and Manufacturing Information«, »Integration in die PDM-Landschaft« und »AR Visualisierung« dargestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-372250.html