Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Vorrichtung zur lokalen Temperierung von metallischen Blechhalbzeugen

 
: Schieck, Frank; Göschel, Stefan; Pierschel, Norbert

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3602239 (84 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: c4593e07cc6043f1ff052eb206af7c00
Erstellt am: 23.9.2015


Chemnitz: Fraunhofer IWU, 2015, 5 S.
Deutsch
Studie, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()

Abstract
Es werden vorzugsweise im Bereich der Blechumformung zwei Anwendungsgebiete
fokussiert. Zum einen die Umformung von Blechen, welche in kaltem Zustand eine hohe Festigkeit und/oder ein geringes Formänderungsvermögen aufweisen (bspw. hochfeste Stähle, Magnesium, Titan). Durch die gezielte Erwärmung einzelner Bereiche des Blechs lässt sich deren Umformbarkeit in den Bereichen erhöhen bzw. die Prozesskräfte senken, in denen es durch die Bauteilgeometrie erforderlich ist. Zum anderen ist das Blechumformverfahren Presshärten als Anwendungsgebiet anzuführen. Durch die lokale Temperierung des Bauteils während des Umform- und Abkühlvorgangs kann die Verfestigung des Blechs gezielt verhindert werden, wodurch sich im Bauteil Zonen mit definierten Härte- und Festigkeitseigenschaften erzeugen lassen. Dies wirkt sich positiv auf nachfolgende Prozessschritte wie mechanisches und thermisches
Fügen, mechanisches Beschneiden und Nachform- bzw. Abstelloperationen aus.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-360223.html