Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

CPS-basiertes Life Cycle Monitoring und Management

Steigerung der Anlagenverfügbarkeit durch Verknüpfung von Zustands-, Service- und Produktdaten
CPS-based life cycle monitoring and management system. Intelligent linking of condition information with product and maintenance event data increases availability of machines
 
: Uhlmann, E.; Laghmouchi, A.; Geisert, C.

wt Werkstattstechnik online 105 (2015), Nr.7/8, S.525-529
http://www.technikwissen.de/wt/
ISSN: 1436-4980
ISSN: 1436-5006
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPK ()

Abstract
Der Artikel erläutert ein cyber-physisches Anlagensystem (CPS) mit integrierten kommunikationsfähigen Sensoren zur Generierung von Betriebs- und Zustandsdaten. Die IT-Infrastruktur verlinkt Daten aus der Nutzungsphase mit Daten aus der Entwicklungsphase. Condition- Monitoring-Lösungen dienen der Zustandserfassung und -bewertung an verschleißbehafteten Komponenten, wie Kolbenkompressor zur Drucklufterzeugung (Pneumatik) oder Wälzlager (Vorschubachsen). Strategien zur Ermittlung des Instandhaltungsbedarfs auf Basis von Produkt- und Zustandsdaten werden angewendet und die Ergebnisse für Produktionsanlagen anhand des Achsprüfstands evaluiert. Die Vernetzung von Informationen aus der Betriebsphase mit Informationen aus der Nutzungsphase führt zu einem umfassenden Informationsmanagement im Lebenszyklus. Dadurch lässt sich unter anderem die Instandhaltung optimal planen und effizient durchführen. Außerdem können Störungen durch intelligente Verknüpfung von Zustandsdaten mit Daten aus dem PDM- und IPS-System zielgerichtet und frühzeitig behoben werden. Letztlich unterstützt die Verlinkung der Zustands- und Konfigurationshistorie einer Anlage mit den Produktdaten im PDM die Entwicklung neuer Anlagen im Sinne eines Feedback-to-Design.

 

This article illustrates a CPS-based monitoring and management system, by integrating communication-capable sensor solutions to generate operating and condition data. This includes the concept and structure of the necessary IT infrastructure developed for linking use phase data with development phase data. Condition monitoring solutions are developed for condition measurement and assessment of wear-susceptible components such as reciprocating compressors (pneumatic) and roller bearings (feed axis). Strategies are implemented for determining the maintenance needs based on product and condition data. Finally, the findings are evaluated using an axis test rig.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-358646.html