Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Mehr Sicherheit beim Einsatz von Verbrauchsmaterialien in der reinen Produktion

Mit Industrieverbund zu einheitlichen Prüfverfahren
 
: Bürger, Frank; Gommel, Udo; Brückner, Mathias; Käfer, Sven

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3566524 (922 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: a5965de5c9978c00d0beec9d75c4a779
Erstellt am: 8.9.2015


Reinraum printline (2015), Nr.1, S.78-79
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Prüfsystem; Reinraum; Fertigung; Prüfen

Abstract
In den letzten Jahren wurden die Reinraumsysteme in reinen Fertigungsbereichen soweit optimiert, dass durch diese kaum noch Kontaminationen verursacht werden. Allerdings finden sich in den meisten reinen Produktionsbereichen interne Kontaminationsquellen. Dabei kann es sich um Prozessgeräte und Automatisierungssysteme handeln, oftmals sind es aber auch Verbrauchsgüter wie Reinraumbekleidung, Wischtücher, Mopps, Stifte und Reinraumpapier. Das Fraunhofer IPA bearbeitet zunehmend Fragestellungen, bei denen es um die Auswahl geeigneter reinheitstauglicher Verbrauchsmaterialien geht. Aufgrund ihrer Vielzahl und oftmals räumlichen Nähe zu reinheitskritischen Prozessen oder Produkten sind diese Materialien als besonders kritisch einzustufen. Bislang wird ihr Anteil an der Kontamination häufig unterschätzt. Neueste Untersuchungen belegen die immense Auswirkung von Verbrauchsmaterialien auf die reine Produktionsumgebung, doch gibt es bisher weder allgemeingültige Informationen noch einheitliche Prüf- und Bewertungsverfahren. Dieser Mangel soll möglichst schnell und auf höchstem technisch-wissenschaftlichen Niveau mit Hilfe eines schlagkräftigen Industrieverbunds behoben werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-356652.html