Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Durchgängiger Traceability-Prozess im Systems Engineering

 
: Sünnetcioglu, Atakan; Brandenburg, Elisabeth; Auricht, Maik; Stark, R.

:

Maurer, M. (Hrsg.); Schulze, S.-O. (Hrsg.); Abulawi, J. (Mitarb.) ; Gesellschaft für Systems-Engineering -GfSE-:
Tag des Systems Engineering, TdSE 2014 : Bremen, 12. - 14. November 2014
München: Hanser, 2015
ISBN: 3-446-44357-6
ISBN: 978-3-446-44357-0
ISBN: 978-3-446-44376-1
S.133-142
Tag des Systems Engineering (TdSE) <2014, Bremen>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPK ()

Abstract
Die steigende Komplexität von multidisziplinären Produkten erhöht gleichermaßen die Vielfältigkeit von Entwicklungsaufgaben. Systems Engineering ist ein systematisches Entwicklungsmodell, das die Entwicklung von solchen komplexen Systemen unterstützt. Weiterhin legt Traceability die Beziehungen zwischen den vielzähligen Artefakten während des Produktentstehungsprozesses (PEP) offen. Die Beschreibung des Traceability-Prozesses in der Literatur beinhaltet allerdings bisher nur die Auflistung und Erläuterung von groben Aktivitäten oder Prozessphasen, vor Allem im Bereich des Software Engineering. Diese Arbeit erstellt daher einen Prozess für den Traceability-Prozess mit dem BPMN (Business Process Model and Notation), um eine Lücke im Stand der Forschung zu schließen. Der Traceability-Prozess wird weitere Forschungstätigkeiten hinsichtlich der Analyse von einzelnen Schritten sowie der Identifikation von Problemen und Verbesserungsmöglichkeiten im Prozess und an den Schnittstellen unterstützen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-349807.html