Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methoden zur Fehleranalyse und Regeln zur Prüfplanung

 
: Schloske, Alexander

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-3434394 (8.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: b7915700652d0672b5307ae30b856fda
Erstellt am: 11.6.2015


Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Stuttgarter Produktionsakademie:
Null-Fehler-Produktion : Basis für eine nachhaltige Unternehmensstrategie. Seminar, 7. Mai 2015, Stuttgart
Stuttgart, 2015 (Seminar SPA 185)
52 Folien
Seminar "Null-Fehler-Produktion" <2015, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
FMEA; Prüfplanung; Qualitätsmanagement; Prozesslenkungsplan (PLP); SPC; Fehleranalyse

Abstract
Die Null-Fehler-Produktion zählt heute zu den vorrangigsten Zielen eines jeden Unternehmens. Sie beeinflusst maßgeblich die Wertschöpfung des Unternehmens und stellt damit eine der wichtigsten Stellgrößen für eine nachhaltige Unternehmensstrategie dar. Vor allem in Branchen mit einer starken Individualisierung der Kundenprodukte (zum Beispiel der Automobilindustrie) hilft die Null-Fehler-Produktion nachweislich, die Verschwendungskosten in der kundenindividuellen Montage (Just-in-Sequence Produktion) zu senken.
Das Fraunhofer IPA beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Umsetzung der Null-Fehler-Thematik in Unternehmen und hat ein leicht verständliches, methodengestütztes Konzept zur Planung der Null-Fehler-Produktion in der Produktion und Montage ausgearbeitet. Im Seminar werden Ihnen verständlich und praxisnah die Grundlagen der Null-Fehler-Produktion sowie der hierfür einsetzbaren Werkzeuge vermittelt. Klare und leicht nachvollziehbare Regeln helfen Ihnen, Ihreigenes Null-Fehler-Konzept im Unternehmen aufzubauen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-343439.html