Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Standardised load-time histories - a contribution to durability issues under spectrum loading

Standardisierte Last-Zeit-Folgen - Eigenschaften und deren Relevanz für Betriebsfestigkeitsuntersuchungen
 
: Heuler, P.; Bruder, T.; Klätschke, H.

:

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 36 (2005), Nr.11, S.669-677
ISSN: 0933-5137
Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer LBF ()
Bauteil; Standardisierung

Abstract
Die Schwingfestigkeit von Werkstoffen und Bauteilen wird erheblich von der Art der Belastung beeinflusst. Daher sind - neben Einstufenversuchen - häufig Versuche mit realistischen Lastfolgen erforderlich, um diese Effekte aufzudecken und eine ausreichende Betriebsfestigkeit unter einsatzbedingungen nachzuweisen. Zu diesem Zweck wurden im Lauf der letzten ca. 30 Jahre standardisierte Lastfolgen (SLH`s) entwickelt, die sowohl für Grundlagenuntersuchungen als auch für die praktische Anwendung eingesetzt werden können. Beginnend mit dem Achtstufen-Blockprogramm nach Gassner werden einige Eigenschaften und deren Bedeutung für die Bauteil-Schwingfestigkeit diskutiert.

 

It is well established that the fatigue performance of materials and structures may be very sensitive to the specifics of the loading encountered. Beside constant amplitude testing, therefore, tests with realistic load sequences are often requiered in order to to assess any susceptibility to the specifics of variable amplitude loading and to demonstrate the in-service integrity for given materials and sructures .For these purpose standardised load-times histories (SLH`s) have been developed for 30 years since it has been recognised that the use of SLH`s a series of adventages - both for studies of a more generic nature and practical applications. Starting with Gassner`s block programm test, some features of standardised load-time histories availible at present and their relevance for fatigue behaviour of materials and structures are reviewed.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-34290.html