Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wie niedrige Durchlaufzeiten die Bestände senken

 
: Figgener, O.

SAP AG, Walldorf:
SAP-Hörbuch Mittelstand: Prozessindustrie : Aktuelle Erkenntnisse für Entscheider, hören, wissen, anwenden
Heidelberg: SAP, 2005
Kap.9
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IML ()
Prozeßindustrie; clusterspezifische Disposition; Enterprise Resource Planning; ERP; Leerlaufzeit; Durchlaufzeit; Logistik; Supply-Chain; Lagerbestand

Abstract
Die Prozessindustrie ist gekennzeichnet durch eine nahezu kontinuierliche Produktion verschiedener Produktklassen. Investitionsintensive Anlagen müssen, um rentabel betrieben zu werden, zu einem hohen Grad ausgelastet werden.
Die Reduzierung der Kapitalbuindungskosten der Fertigwaren durch niedrige Bestände in der gesamten ineerbetrieblichen und überbetrieblcihen Supply-Chain wird durch konjunkturelle Schwankungen und ein voatiles, kurzfristiges Bestellverhalten der Kunden konterkariert.
Um das primäre Ziel - hohe Prouktverfügbarkeit bei niedrige Beständen - zu erreichen, kann eine clusterspezifische Disposition aufgebaut werden. Deren Philosophie und die Voraussetzungen werden in dem Beitrag erläutert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-34239.html