Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Der robotische Pflegeassistent - mehr als nur Logistikunterstützung

 
: King, Ralf Simon

Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Verein zur Förderung Produktionstechnischer Forschung e.V. -FpF-, Stuttgart; Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Technische Assistenzsysteme in der Pflege : Seminar, 22. April 2015, Stuttgart
Stuttgart, 2015 (Fraunhofer IPA-Forum F 301)
9 Folien
Seminar "Technische Assistenzsysteme in der Pflege" <2015, Stuttgart>
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
01FG14011D; SeRoDi
Servicerobotik zur Unterstützung bei personenbezogenen Dienstleistungen
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Assistenzroboter; Serviceroboter; Pflegeroboter; Pflegeunterstützung

Abstract
Durch den intelligenten Einsatz von Servicerobotern in der Alten- und Krankenpflege sollen Prozesse so umgestaltet und verbessert werden, dass Pflegekräfte von Routinetätigkeiten und körperlich anstrengenden Aufgaben entlastet und Wegezeiten verkürzt werden. Ziel ist es, dadurch mehr Zeit für die eigentliche Pflegearbeit am Menschen und attraktivere Arbeitsbedingungen zu erreichen.
Das BMBF-geförderte Verbundprojekt SeRoDi hat eine Laufzeit von vier Jahren (1. November 2014 bis 31. Oktober 2018). Als Forschungspartner sind im Projekt mit dem Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) und dem Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) zwei Institute der Universität Stuttgart vertreten. Außerdem gehören das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) sowie die Universität Greifswald zu den wissenschaftlichen Partnern. Für die Bedarfsanalyse, Test und Evaluierung der Serviceroboter sind mehrere Anwendungspartner am Projekt beteiligt: die Altenpflegeheime Mannheim GmbH mit dem Ida-Scipio-Heim und dem Seniorenzentrum Waldhof und die Universitätsmedizin Mannheim.
Entwickelt werden im Rahmen des Projekt Serviceroboter für drei wesentliche Szenarien: 1. Der Pflegeassistent, welcher benötigte Pflegeutensilien automatisch und direkt vor Ort zur Verfügung stellt. 2. Der robotische Lifter, welcher die Pflegekräfte beim Transferieren und Transportieren von Patienten und Bewohnern körperlich entlastet. 3. Der Serviceassistent, welcher Patienten und Bewohner auf Ruf automatisch mit Getränken, Snacks und Printmedien versorgt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-339619.html