Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Identifizierung und Quantifizierung von emittierenden Teilchen in System

METHOD FOR IDENTIFYING AND QUANTIFYING EMITTING PARTICLES IN SYSTEMS
 
: Greiner, Benjamin

:
Frontpage ()

DE 102013213362 A1: 20130708
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer FIT ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Quantifizierung von Teilchen, die bestimmte Emittenden emittieren, und zur Charakterisierung des zeitabhängigen Verhaltens der Teilchen in einem System, das Teilchen zumindest einer Spezies j, insbesondere verschiedener Spezies umfasst, wobei in einer Messung Emissionen der Teilchen in einem Messzeitraum detektiert werden und in einer Auswertung die Anzahl n der Emissionen ermittelt und gespeichert wird, die in einem Zeitintervall mit einer vorbestimmten Intervallbreite innerhalb des Messzeitraums detektiert wurden, wobei die Auswertung insbesondere für mehrere Zeitintervalle mit derselben Intervallbreite durchgeführt wird, wobei eine Verteilungsfunktion p(n) der Anzahl n der detektierten Emissionen bestimmt wird.; Für die Intervallbreite werden unterschiedliche Binzeiten [tau] festgelegt und für jede Binzeit [tau] die Auswertung durchgeführt und eine Verteilungsfunktion p[tau](n) ermittelt, wobei für jede Binzeit [tau] Momente m Messi,[tau] der Verteilungsfunktion p[tau](n) ermittelt werden, woraus binzeitabhängige Momentenfunktionen m Messi ([tau]) dargestellt werden. Aus einem numerischen Abgleich einer theoretischen Signalfunktion umfassend Momente m sigi (r) einer theoretischen Signalverteilung Psig(n, [tau]) werden, die eine über theoretische Funktionen ermittelte, zu erwartende Signalverteilung angibt, mit einer Messwertfunktion umfassend die Momentenfunktionen m Messi ([tau]) Konstanten ermittelt, die die Teilchen in dem System charakterisieren.

 

The invention relates to a method for quantifying emitting particles and for characterising the time-dependent behaviour of the particles. The number n of emissions of the particles in a measurement period that have been detected in a time interval having a predetermined interval width within the measurement period is ascertained, wherein the evaluation is performed particularly for a plurality of time intervals having the same interval width, with a distribution function p(n) for the number n of detected emissions being determined. For the interval width, different bin times [tau] are stipulated, and, for each bin time [tau], the evaluation is performed and a distribution function p[tau](n) is ascertained, wherein, for each bin time [tau], moments m Mess i,[tau] for the distribution function p[tau] (n) are ascertained, from which bin-time-dependent moment functions m Mess i ([tau]) are presented. Comparison with a theoretical signal function comprising moments m sig i ([tau]) for a theoretical signal distribution P sig (n,[tau]) ascertains constants that characterise the particles in the system.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-337435.html