Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Visualisierung medizinischer Bilddaten unter Verwendung von Transferfunktionen für Farbe und Transparenz

 
: Schosser, A.
: Wesarg, S.

Friedberg, 2005, 96 S.
Gießen-Friedberg, FH, Dipl.-Arb., 2005
Deutsch
Diplomarbeit
Fraunhofer IGD ()
visualization; volume visualization; transfer function

Abstract
Die Darstellung der mit Hilfe bildgebender Verfahren wie der Magnetresonanztomographie oder der Computertomographie gewonnenen medizinischen Daten erfolgt üblicherweise durch Grauwertbilder. Da beim Sehen nicht nur Helligkeitsempfindungen, sondern auch Farbton und Farbsättigung unterschieden werden, ist das farbliche Auflösungsvermögen des menschlichen Auges deutlich höher als die Auflösung unterscheidbarer Grauwert- bzw. Helligkeitseindrücke. Derzeitige Bestrebungen in der medizinischen Bildverarbeitung versuchen daher, sinnvolle Zuordnungen von Farbwerten zu den medizinischen Bilddaten zu finden.
Im Rahmen dieser Arbeit konnten für verschiedene akquirierte Bilddaten medizinisch sinnvolle farbliche Darstellungen definiert werden. Dazu wurde in Anlehnung an die kommerzielle Anwendung VolView Volume Visualization eine interaktive Benutzerschnittstelle entwickelt, die eine flexible und intuitive Definition von Transferfunktionen erlaubt. Mit Hilfe der realisierten Visualisierungssteuerungskomponenten wird ein allgemeines Vorgehen für eine experimentelle Bestimmung medizinisch sinnvoller Farb- und Opazitätszuordnungen ermittelt und beschrieben.
Ausgehend von den verwendeten bildgebenden Verfahren werden für verschiedene Körperbereiche individuelle Farbzuordnungen bestimmt und an konkrete medizinische Problemstellungen angepasst. Wie an verschiedenen Beispielen gezeigt wird, ist dadurch eine verbesserte Darstellung bestimmter Erkrankungen, Verletzungen und anderer Anomalien möglich.

 

The presentation of medical data by using imaging methods like the magnetic resonance tomography or the computer tomography is usually shown by gray value images. As the human eye can not only distinguish between brightness but also by colour tone and colour saturation, the resolution power of colours of the human eye is much higher than the resolution of impressions of distinguishable effects for gray values and values of brightness. Therefore, the medical image processing tries to find reasonable classifications for colour values for the medical data imaging.
Within the scope of this work, it was possible to define reasonable medical coloured presentations for various acquired data images. Based on the commercial application VolView Volume Visualization, an interactive user interface was developped, which enables a flexible and intuitive definition of the transfer functions. With the help of the existing visualization process components, a general procedure for experimental definitions of reasonable medical colour and opacity classification can be found and described.
On the basis of the applied data imaging method, individual colour classifications are defined for various areas of the body and they are adapted to real medical problems. As it is shown by a number of examples, an improved presentation of specific kinds of disease, injuries and other anomalies can be achieved.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-33717.html