Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Nutzenwirkung der Marktprämie

Erste Ergebnisse im Rahmen des Projekts "Laufende Evaluierung der Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien" gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
: Klobasa, Marian; Ragwitz, Mario; Sensfuß, Frank; Rostankowski, Anke; Gerhardt, Norman; Holzhammer, Uwe; Richts, Christoph; Lehnert, Wieland

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3263067 (374 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: dc605489f6e1b5f46c15dabab50fa484
Erstellt am: 10.2.2015


Karlsruhe: Fraunhofer ISI, 2013, 23 S.
Working Paper Sustainability and Innovation, S1/2013
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer ISI ()
Fraunhofer IWES ()

Abstract
Die Marktprämie hat im ersten Jahr ihres Bestehens Entwicklungen angestoßen, die für die mittelfristige Marktintegration der Erneuerbaren Energien sehr wichtig sind. Die Marktprämie• eröffnet neuen Akteuren den Handel mit Strom aus Erneuerbaren Energien und kann so Wettbewerb und Innovation auf dem Stromhandelsmarkt schaffen,• gibt Impulse dafür, die Einspeisung aus Erneuerbaren Energien genauer zu prognostizieren,• setzt Anreize, steuerbare und soweit möglich fluktuierende Erneuerbaren Energien-Anlagen bedarfsorientiert einzuspeisen und insbesondere Anlagen abzuregeln, wenn ein Überangebot von Strom besteht und die Börsenpreise negativ sind,• kann so perspektivisch die EEG-Umlage entlasten,• integriert Erneuerbare Energien in die Regelenergiemärkte, wo diese für zusätzlichen Wettbewerb sorgen und verringert damit mittelfristig die konventionelle Mindesteinspeisung (sog. must-run-Anlagen).Diese ersten Erfahrungen mit der Marktprämie zeigen, dass sie einen substanziellen Beitrag zur Marktintegration Erneuerbarer Energien leisten kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-326306.html