Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Leitfaden für die qualitätsorientierte Prozessüberwachung und -regelung zyklischer Produktionsprozesse (NEPRES II). CD-ROM

Schlussbericht. AiF-Projekt-Nr. 13383 N/1
 
: Schmidberger, E.; Neher, J.
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart; Forschungsgemeinschaft Qualitätssicherung e.V. -FQS-, Frankfurt/Main; Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. -DGQ-, Frankfurt/Main

Frankfurt/Main, 2005
FQS-DGQ, 85-05
Deutsch
Bericht
Fraunhofer IPA ()
NEPRES II; Prozeßregelung

Abstract
Bei komplexen Fertigungsprozessen wird zunehmend angestrebt mittels kontinuierlich erfasster Prozessinformation die Prozessgüte zu überwachen und zu gewährleisten. Das primäre Ziel dabei ist, anhand von sensorisch ermittelten Prozesssignalen auf Qualitätsschwankungen zu schließen. Damit wird einerseits eine 100% Qualitätsüberwachung möglich und andererseits die Basis dafür geschaffen, qualitätsabhängig sofort in den Prozess eingreifen zu können.
NEPRES (Neuronales Prozess Regelungs-System) ist eine modular strukturierte Systemtechnik, die für unterschiedliche Produktionsprozesse eine zyklussynchrone Qualitätsprognose erlaubt und entsprechende Werkzeuge und Methoden zur Prozessnachführung bereitstellt. Dazu wird von sensortechnisch erfassten Signalverläufen und Prozessgrößen nach aufgabenspezifischer Vorverarbeitung mittels adaptiver Modelle auf die erzielte Teilequalität geschlossen. Die integrierte Signalverarbeitung umfasst neben der Berechnung anwendungsspezifischer Kenngrößen auch Verfahren der Datenkompression. Die zur Modellierung verwendeten neuronalen Netze werden anhand von Datensätzen trainiert, die mit Hilfe systemintegrierter, statistischer Versuchspläne gewonnen werden.
Die realisierte Systemtechnologie wurde in unterschiedlichen Pilotanwendungen bei Partnerfirmen mit sehr positivem Ergebnis zum Einsatz gebracht. Schwerpunkt der Anwendungen waren Prozesse auf dem Sektor der Kunststoffverarbeitung und hier insbesondere Spritzgießprozesse. Darüber hinaus wurden erste Erfahrungen bei Berbindungs- und Fügeprozessen erarbeitet.
Das Fraunhofer IPA bietet neben dem Basissystem NEPRES zur Prozessüberwachung und -regelung die Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen an. Weiterhin ist die Applikation der NEPRES-Technologie an unterschiedliche Produktionsprozesse Teil des Leistungsspektrums.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-32605.html