Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Realisierung von vertrauenswürdigem Cloud-Computing mit SkIDentity

Der Anwendungsfall in Wertschöpfungsketten der Automobilindustrie
 
: Flach, Guntram; Kubach, Michael; Özmü, Eray; Wehrenberg, Immo

Plödereder, E.; Grunske, L.; Schneider, E.; Ull, D. ; Gesellschaft für Informatik -GI-, Bonn:
Informatik 2014. Big Data - Komplexität meistern. CD-ROM : Tagung der Gesellschaft für Informatik, 22. - 26. September 2014 in Stuttgart, Deutschland
Bonn: Köllen, 2014 (GI-Edition - Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings 232)
ISBN: 978-3-88579-626-8
S.271-276
Gesellschaft für Informatik (Jahrestagung) <44, 2014, Stuttgart>
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi
Trusted Cloud; 01MD11029; SkIDentity
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IAO ()
Fraunhofer IGD ()
data protection; secure communication platforms; security protocols; security technologies; Business Field: Digital society; Research Area: Human Computer Interaction (HCI)

Abstract
Ziel des SkIDentity-Projektes ist es, eine tragfähige Brücke zwischen den sicheren elektronischen Ausweisen (eID) und den heute existierenden bzw. sich entwickelnden Cloud-Computing-Infrastrukturen zu schlagen. Somit können vertrauenswürdige Identitäten für die Cloud bereitgestellt und komplette Prozess- und Wertschöpfungsketten sicher gestaltet werden. Hierfür werden existierende Komponenten, Dienste und Vertrauensinfrastrukturen zu einer umfassenden, rechtskonformen, wirtschaftlich sinnvollen und sicheren Identitätsinfrastruktur für die Cloud integriert und in breitenwirksamen Pilotprojekten erprobt. Eine solche Pilotapplikation ist ein Projektworkspace, der auf die Bedürfnisse der verteilten Wertschöpfungsketten der Automobilindustrie abgestimmt ist. Die SkIDentity-Technologie ermöglicht über einen eID-Broker den verschiedenen an einem Projekt beteiligten Entwicklern eine starke Authentisierung am Projektworkspace mit den unterschiedlichen bereits in ihrem Unternehmen vorhandenen Credentials im Sinne eines föderierten Identitätsmanagements. Diese Arbeit stellt die SkIDentity-Technologie vor und illustriert deren Vorteile anhand der Pilotapplikation.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-323647.html