Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bedarfsschwankungen beherrschen bei hohem Servicegrad mit Hilfe definierter Bestände

 
: Braun, Anja

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-3201325 (1.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 0b7e4b3b93047c52773e18d2466b6ffb
Erstellt am: 8.1.2015


Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Stuttgarter Produktionsakademie:
Bestandsmanagement von der Produktion bis in die Supply Chain : Bestände in Balance. Seminar, 5. November 2014, Stuttgart
Stuttgart, 2014 (Seminar SPA 134)
28 Folien
Seminar "Bestandsmanagement von der Produktion bis in die Supply Chain" <2014, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Bedarfsmanagement; supply chain

Abstract
Schwankende Marktbedarfe effizient und zuverlässig zu decken ist die zentrale Herausforderung im modernen Auftragsmanagement. Zur hohen Kunst einer schlanken Produktionsplanung und -steuerung gehört, die optimale Balance zwischen Bestandsminimierung, stabiler Lieferfähigkeit und hoher Termintreue bis in die Supply Chain zu finden. Dabei gilt es Auftragsschwankungen und deren Auswirkungen auf die Supply Chain in den Griff zu bekommen. Eine Methode dafür ist das Nivellieren und Glätten der Produktion, um durch eine standardisierte Einlastung von Aufträgen Verschwendung zu reduzieren. Gelichzeitig ist es essentiell die Grenzen klassischer Produktionsplanungssysteme zu kennen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-320132.html