Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schnellere Temperiersysteme für Heißprägen und Spritzguss

 
: Edelmann, Jan

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-3161330 (3.5 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: f1010552d0d2044617160d64a8f0ead6
Erstellt am: 4.12.2014


Blau, Peter:
Kolloquium blueS "Ressourceneffiziente Fertigungssysteme und Technologien" 2014 : 8. Mai 2014, Chemnitz
Chemnitz, 2014
29 Folien
Kolloquium blueS "Ressourceneffiziente Fertigungssysteme und Technologien" <2014, Chemnitz>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWU ()
Mikrofluidik; Temperierung; Werkzeugsystem; Abformung; Spritzguss

Abstract
Das Projekt zielt auf die Entwicklung einer schnellen, produktionstauglichen Heißprägetechnologie einschließlich geeigneter Werkzeugsysteme zur kostengünstigen und produktionsintegrierbaren Fertigung hochpräziser Mikrofluidikstrukturen in Polymerfolien für die Mikrosystemtechnik. Die Umsetzung des Vorhabens soll beispielhaft an der produktionstauglichen Strukturierung von Mikrofluidikfolien für diagnostische Einmalgebrauchssenoren, die im Home Care- und Point-of-Care-Bereich Anwendung finden, demonstriert werden.
Insbesondere das Temperierkonzept der Werkzeugsysteme beim Heißprägen von Kunststoffen definiert maßgeblich die Zykluszeit und damit die Fertigungskosten, welche den Einsatz des Verfahrens erheblich limitieren. Im Rahmen des Vorhabens wird ein Heißprägesystem für das Prägen von mikrostrukturierten Kunststofffolien realisiert werden, welches sowohl hinsichtlich der Temperierdynamik als auch im Hinblick auf die Abformgeschwindigkeit eine gegenüber dem Stand der Technik bis zu zehnfach höhere Produktionsgeschwindigkeit ermöglicht. Das geplante Konzept des Heißprägens, zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass erstmals ein neuartiges energieeffizientes Temperierkonzept bei hohen Prägegeschwindigkeiten genutzt werden soll. Der Energiebedarf pro geprägtem Bauteil wird dadurch um mindestens 70% sinken.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-316133.html