Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

CURe MODERN - Initiative moderne Bauwerksprüfung, Stadt- und Regionalplanung

Paper präsentiert bei der Deutsch-Französischen Fachtagung "Grenzüberschreitende Infrastrukturerhaltung - heute und morgen", CURe MODERN, 20.03.2014, Metz
CURe MODERN - Initiative sur l’inspection de bâtiment moderne et la conception urbaine et régionale
 
: Kurz, Jochen Horst; Moryson, Ralf M.; Eschmann, Christian; Burrier, George; Chassard, Carsten; Wundsam, Timo; Exner, Jan-Phillip

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3134985 (1.1 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 9e30e748ce393a8a3ecd0a1f3d163a38
Erstellt am: 15.11.2014

Volltext urn:nbn:de:0011-n-313498-16 (991 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: c782223eab2586ccd55384642861c1b9
Erstellt am: 15.11.2014


2014, 14 S.
Fachtagung "Grenzüberschreitende Infrastrukturerhaltung - heute und morgen" <2014, Metz>
European Commission EC
FP7; 104SMLW1 1 225; CURe Modern
Deutsch
Vortrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IZFP ()
Bauwerksdiagnose

Abstract
Die Region Saarland-Lothringen-Westpfalz zeichnet sich durch eine Jahrhunderte alte, gemeinsame Geschichte aus, in der dieser Landstrich nicht immer durch territoriale Grenzen getrennt war. Bereits die römischen Baumeister hinterließen Bauwerke von großer kulturhistorischer Relevanz, die die regionale Infrastruktur bis zum heutigen Tag prägen. Um dieses kulturell bedeutungsvolle Erbe auch weiterhin bewahren zu können sowie modernen Ingenieurbauwerken zu einer möglichst langen Lebensdauer zu verhelfen, muss der Zustand der Bausubstanz kontinuierlich geprüft bzw. überwacht werden. Im Rahmen des durch das Programm INTERREG IV A-Großregion geförderten Projektes „CURe MODERN – Initiative moderne Bauwerksprüfung, Stadt- und Regionalplanung SMLPO“ wurde ein Netzwerk von spezialisierten Partnern aus den Regionen Saarland, Lothringen und Westpfalz aufgebaut, das zum grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch im Bereich zerstörungsfreier Prüfverfahren im Bauwesen und der Stadt- und Regionalplanung beiträgt.

 

La région Sarre-Moselle-Lorraine-Palatinat Occidental se caractérise par une histoire commune vieille de plusieurs siècles, pendant lesquels cette région n’était pas toujours séparée par des frontières territoriales. Les architectes romains déjà ont construit des bâtiments d’une grande valeur historique qui marquent l’infrastructure régionale jusqu’à aujourd’hui. Pour continuer à préserver cet important héritage culturel et contribuer à la pérennisation des constructions modernes, il convient d’évaluer et de surveiller régulièrement l'état des ouvrages. Dans le cadre du projet cofinancé par le programme INTERREG IV A Grande Région «CURe MODERN - Initiative sur l’inspection de bâtiment moderne et la conception urbaine et régionale SMLPO», un réseau de partenaires spécialisés de la région Sarre-Moselle-Lorraine-Palatinat Occidental était mis en place qui contribue à l’échange interrégional des expériences faites dans le domaine des essais non destructifs en génie civil, dans la conception urbaine et régionale.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-313498.html