Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Partikelfilter

Particle filter
 
: Mammitzsch, Lars; Petasch, Uwe; Adler, Jörg; Wiegmann, Andreas; Cheng, Liping

:
Frontpage ()

DE 102012220181 A1: 20121106
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IKTS ()

Abstract
EP2727640A1
Die Erfindung bezieht sich auf das Gebiet der Keramik und betrifft einen Partikelfilter, wie er zur Filtration von Abgasen zum Einsatz kommen kann.
Die Aufgabe der vorliegenden Erfindung besteht in der Angabe eines Partikelfilters, welcher einen kontinuierlichen Druckanstieg und eine hohe mechanische Stabilität aufweist.
Die Aufgabe wird gelöst durch einen Partikelfilter, bestehend aus einem porösen Material, bei welchem die Poren auf der Anströmseite des Filters im Inneren Partikel aufweisen, die die Poren vollständig mindestens über ihren Querschnitt füllen und durch diese poröse Füllung das Porenvolumen der gefüllten Poren 50 bis 90 % bezogen auf das Porenvolumen ungefüllter Poren beträgt, wobei das Porenvolumen der gefüllten Poren an der Anströmseite des Filters geringer ist als das Porenvolumen der gefüllten Poren in Durchströmungsrichtung weiter entfernt von der Anströmseite des Filters und das Porenvolumen der gefüllten Poren in Durchströmungsrichtung weiter zunimmt, je weiter entfernt die Poren von der Anströmseite des Filters sind.

 

The particle filter comprises porous material. Pores are arranged on upstream side of the filter, and are filled 60-85 vol.% of particles across their cross sections that are transverse to a flow direction. A pore volume of the pores filled at the inside of the filter is less than a pore volume of the filled pores in the flow direction further away from the inside of the filter. The porous material comprises a ceramic or metallic material. The particles within the pores and the particles of metallic or ceramic materials are same. The particles have high thermal and chemical stability. The particle filter comprises porous material. Pores are arranged on upstream side of the filter, and are filled 60-85 vol.% of particles across their cross sections that are transverse to a flow direction. A pore volume of the pores filled at the inside of the filter is less than a pore volume of the filled pores in the flow direction further away from the inside of the filter. The porous material comprises a ceramic or metallic material. The particles within the pores and the particles of metallic or ceramic materials are same. The particles: have high thermal and chemical stability; include catalytic and/or adsorptive materials, which are present in inside of the pores; and have an average particle size of 0.1-5 mu m. The porous material is present in the form of alternately closed channels having honeycomb

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-311082.html