Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schadstoffarme Produktentwicklung

Produktentwicklung mit Fokus auf die Einhaltung der produktbezogenen Umweltgesetzgebung
 
: Wahren, Sylvia

:
Präsentation urn:nbn:de:0011-n-3107881 (707 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: ace81f37cca76257b64d0d0b9f827286
Erstellt am: 30.10.2014


Bauernhansl, Thomas (Hrsg.); Verl, Alexander (Hrsg.); Wahren, Sylvia (Referent); Mannuß, Oliver (Referent); Braun, Anja-Tatjana (Referent) ; Stuttgarter Produktionsakademie:
Design for Environment : Seminar, 9. September 2014, Stuttgart
Stuttgart, 2014 (Seminar SPA 104)
38 Folien
Seminar "Design for Environment" <2014, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IPA ()
Umweltgesetzgebung; RoHS; REACh; Stoffverbot; Produktentwicklung; Gesetzgebung; Schadstoff

Abstract
Die Anzahl der weltweiten gesetzlichen Regularien steigen stetig. Zu solchen gesetzlichen Regularien zählen auch Stoffverbote und -beschränkungen für konkrete Produkte bzw. Produktgruppen im Rahmen des produktbezogenen Umweltschutzes. Etwaige Regularien sind frühzeitig zu identifizieren und im Produktentwicklungsprozess zu berücksichtigen um Fehlentwicklungen zu vermeiden. Werden nicht konforme Produkte auf den Markt gebracht kann dies neben Imageschäden und finanziellen Schäden auch Bußgelder und ein Inverkehrbringungsverbot nach sich ziehen. Im Bereich der Elektro- und Elektronikprodukte gehören die RoHS-Richtlinie (2011/65/EU), die REACh-Verordnung 1907/2006 und weitere Regularien wie beispielsweise die POP-Verordnung oder F-Gasverordnung zu den gesetzlichen Regularien die man bereits während der Produktentwicklung berücksichtigen sollte. Im Rahmen der Veröffentlichung wird auf die wesentlichen Inhalte der genannten Regularien eingegangen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-310788.html