Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prüfung von grüner Sanitärkeramik als Mittel zur Ressourceneffizienz

 
: Walle, Günter; Sklarczyk, Christoph; Müller, Torsten; Netzelmann, Udo

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-3072647 (592 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 8e4027b3fe41ba024b7d29f14e26c72c
Erstellt am: 23.9.2014


Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
ZfP in Forschung, Entwicklung und Anwendung. DGZfP-Jahrestagung 2014. CD-ROM : 26.-28. Mai 2014, Potsdam; Kurzfassungen der Vorträge und Posterbeiträge
Berlin: DGZfP, 2014 (DGZfP-Berichtsbände 148-CD)
ISBN: 978-3-940283-61-0
Paper Mi.3.B.4, 10 S.
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (Jahrestagung) <2014, Potsdam>
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
033R020E; Dry Control
Deutsch
Konferenzbeitrag, Elektronische Publikation
Fraunhofer IZFP ()

Abstract
Mittels zerstörungsfreier Prüftechniken können Sanitärkeramikbauteile aus Grünkeramik nach dem Trocknungsprozess im Hinblick auf Feuchtenester bzw. Risse geprüft werden. Für die Detektion von Feuchtenestern und deren Feuchtebestimmung dient eine speziell adaptierte Mikrowellenprüftechnik. Zum Nachweis von Oberflächenrissen wie auch zum Nachweis verdeckter Risse findet eine speziell entwickelte thermographische Prüftechnik mit Heißluftanregung in Relativbewegung Verwendung. Mittels dieser zerstörungsfreien Prüftechniken ist es möglich, entsprechende Fehlstellen frühzeitig in der Grünkeramik zu erkennen, so dass die betreffenden Bauteile vor dem aufwändigen Brennprozess ausgeschleust werden können. Ein Recycling des Materials ist dann noch möglich, so dass wertvolle Energie im Sinne der Ressourceneffizienz gespart werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-307264.html