Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Tailored appearance of metal coatings on microengineered polyurethane films

Maßgeschneidertes Erscheinungsbild metallischer Schichten auf mikrostrukturierten Polyurethanfolien
 
: Erhardt, C.; Hader, B.; Bachmayr, M.; Haupt, M.; Albrecht, J.

:

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 45 (2014), Nr.7, S.628-634
ISSN: 0933-5137
Englisch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IGB ()

Abstract
The surface topography of polyurethane films is modified by thermal imprinting of micrometer-sized structures. A subsequent deposition of thin metallic layers produces materials with controllable visual appearance. Depending on the prepared surface structures on the used polyurethane films the resulting optical properties of the metallic layers can exhibit significant changes. A continuous variation from specular to diffuse reflection can be produced. In addition, anisotropic structures can be used to create a varying optical impression along different angles of observation. Such layered structures might be applicable for functional coatings acting as positioning system for rotatable objects in combination with a tailored appearance.

 

Durch Heißprägen wurden Strukturen mit Abmessungen im Mikrometerbereich auf die Oberfläche von Polyurethanfolien aufgebracht. Die anschließende Beschichtung mit dünnen Metallschichten erlaubt es, eine Oberfläche mit einem maßgeschneiderten optischen Erscheinungsbild zu erzeugen, obwohl die individuellen Strukturen mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind. Abhängig von den verwendeten Oberflächenstrukturen können die optischen Eigenschaften in einem weiten Bereich variieren. Kontinuierliche Veränderungen von spiegelnder bis hin zu diffus streuender Reflexion lassen sich so erzeugen. Darüber hinaus kann die Verwendung von anisotropen Oberflächenstrukturen zu einem winkelabhängigen Erscheinungsbild führen. Derartige Schichtstrukturen könnten möglicherweise als Positionierungssystem für drehbare Objekte verwendet werden, die zudem einen vorgegebenen optischen Eindruck erwecken müssen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-307137.html