Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Weltweite Rücknahmeverordnungen für Elektro- und Elektronikprodukte

 
: Wahren, Sylvia

Verl, Alexander (Hrsg.); Bauernhansl, Thomas (Hrsg.) ; Stuttgarter Produktionsakademie:
Umsetzung WEEE2, ElektroG, Conflict Minerals : WEEE2 (2012/19/EU), Entwurf ElektroG2, Conflict Minerals und Entwurf einer EU-Verordnung über Mineralien aus Konfliktgebieten. Seminar, 16. Juli 2014, Stuttgart
Stuttgart, 2014 (Seminar SPA 099)
16 Folien
Seminar "Umsetzung WEEE2, ElektroG2, Conflict Minerals" <2014, Stuttgart>
Seminar EUM WEEE 140716 <2014, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Rücknahme; internationaler Vergleich; Gesetz; Richtlinie; Recycling

Abstract
Weltweit gibt es vielfältige Ansätze zur Förderung der Produktverantwortung (Rücknahme und Recycling) bei Hersteller von Produkten. So bestehen in Australien, Asien, Europa, Süd- und Nordamerika aber auch Kanada gesetzliche Verpflichtungen und freiwillige Initiativen für die Rücknahme und das Recycling bestimmter Elektro- und Elektronikprodukten wie beispielsweise Fernsehern, Computer und Zubehör und andere Produkte aus dem Konsumer- und Telekommunikationsbereich. Die europäische WEEE-Richtlinie ist im Vergleich zu anderen länderspezifischen Gesetzen am umfangreisten was das betroffene Produktespektrum betrifft. Die WEEE erfasst nahezu alle elektronischen und elektrischen Geräte.
Ziel dieser weltweiten Ansätze ist es einerseits wertvolle Rohstoffe zurückzuführen in den Wertkreislauf aber auch negative Umwelteinflüsse bei einem Recycling der Produkte zu vermeiden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-298464.html