Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prozess-FMEA und Control-Plan

Integrierte und durchgängige Erstellung. Seminar, 16. Juli 2014, Stuttgart
 
: Schloske, Alexander
: Verl, Alexander; Bauernhansl, Thomas

Stuttgart, 2014, 109 Folien
Seminar SPA, 098
Seminar "Prozess-FMEA und Control-Plan" <2014, Stuttgart>
Deutsch
Tagungsband
Fraunhofer IPA ()
FMEA; Prozess-FMEA; Risikoanalyse; SPC; Fertigung; Produktentwicklung

Abstract
Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) hat sich als wirkungsvolle Methode des operativen Risikomanagements etabliert. Mit Hilfe der Prozess-FMEA lässt sich eine Fertigung im Rahmen einer "virtuellen Produktion im Zeitraffer" von einem Expertenteam auf potenzielle Risiken hin analysieren. Für die identifizierten potenziellen Risiken lassen sich anschließend Maßnahmen zur wirkungsvollen Fehlervermeidung und Fehlerentdeckung planen. Das so gewonnene Wissen wird für die Mitarbeiter aus der Produktion im Control-Plan (auch Prozess-Lenkungs-Plan genannt) dokumentiert. Damit erhalten die Mitarbeiter aus der Produktion die für sie notwendigen Informationen zur Fertigung mit dem Ziel einer Null-Fehler-Produktion.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-298258.html