Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Untersuchung vorgespannter Brückenplatten unter Verkehr mit zerstörungsfreien Prüfverfahren

 
: Diersch, Norman

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-2981847 (6.3 MByte PDF)
MD5 Fingerprint: 4443aef13544352a5a9d781d77ab7392
Erstellt am: 15.8.2014


Beton- und Stahlbetonbau 109 (2014), Nr.7, S.444-452
ISSN: 0005-9900
ISSN: 1437-1006
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz, Elektronische Publikation
Fraunhofer IZFP ()
Fahrbahnplatte; Instandsetzung; Radar; Ultraschall

Abstract
Der Untersuchung von vorgespannten Brückenplatten bzw. Fahrbahnplatten kommt angesichts ihrer direkten Belastung durch Verkehr und der Gefahr durch Tausalzeintrag infolge von Schäden an der Abdichtung eine tragende Rolle bei der Planung von Instandsetzungsarbeiten zu. Da diese Bauteile direkt befahren werden, ist der Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren (ZfPBau-Verfahren) sinnvoll, wobei deren Anwendung nur einen begrenzten Eingriff in den Verkehr verursachen sollte. In diesem Beitrag werden neben dem großflächigen Einsatz von Radar von der Brückenoberseite aus, d. h. durch den Fahrbahnbelag hindurch, Detailuntersuchungen von der Brückenunterseite mithilfe von Bauwerkscannern beschrieben. Diese Scanner verwenden sowohl Radar als auch Ultraschall mit ihren komplementären Verfahrenseigenschaften, wobei deren Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt werden. Abschließend wird eine Strategie zur Kombination von ZfPBau-Verfahren sowie deren gezielter großflächiger Einsatz in Abgrenzung zu klein flächigen Detailuntersuchungen beschrieben.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-298184.html