Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Modellierung und Potenzialbestimmung kombinierter Lastmanagementoptionen thermischer Versorgungssysteme in Wohnsiedlungen

 
: Winkel, Michael

Bachhiesl, U. ; TU Graz, Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation -IEE-:
Innehalten und Ausblick. Effektivität und Effizienz für die Energiewende. Kurzfassungsband : 13. Symposium Energieinnovation, EnInnov2014, 12. - 14. Februar 2014, TU Graz, Österreich
Graz: Verlag der TU Graz, 2014
ISBN: 978-3-85125-310-8
ISBN: 3-85125-310-8
S.224-225
Symposium Energieinnovation (EnInnov) <13, 2014, Graz>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer UMSICHT Oberhausen ()
Energieversorgung; Energiepotenzial; Energiespeicher

Abstract
Die kombinierte Anwendung von Lastmanagementoptionen ist ein vielversprechender Ansatz zur Integration fluktuierender erneuerbarer Energieerzeuger in die Stromversorgung. Insbesondere die Nutzung thermischer Versorgungssysteme mit Elektrizitätsbezug oder -erzeugung, wie beispielsweise Wärmepumpen, KWK-Anlagen, Nachspeicherheizungen oder Elektroboiler, bietet mehrere Vorteile. So sind thermische Speicher kostengünstiger als Batterien und bereits in vielen privaten Haushalten installiert. Zudem haben die einzelnen Systeme ein hohes theoretisches Ausgleichs- und Speicherpotenzial und lassen sich zu verschiedenen, der Ausgleichssituation angepassten Systemkombinationen zusammenschließen. Nichtsdestotrotz liegt eine Schwierigkeit in der Berechnung des tatsächlichen Speicher- oder Ausgleichspotenzials dieser Lastmanagementoptionen, z.B. durch die Vielzahl der systemischen Randbedingungen. In dem geplanten Vortrag soll ein zu diesem Zweck entwickeltes Simulationsmodell vorgestellt werden. Methodik

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-298021.html