Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Doppelschichtkondensator

Double-layer capacitor
 
: Kaskel, Stefan; Rose, Markus; Borchardt, Lars

:
Frontpage ()

DE 102010009308 A: 20100217
Deutsch
Patent, Elektronische Publikation
Fraunhofer IWS ()

Abstract
Die Erfindung betrifft Doppelschichtkondensatoren, die auch als "Supercaps" bezeichnet werden und mit denen eine Speicherung elektrischer Energie mit hoher Energiedichte und spezifischer elektrischer Kapazität möglich ist. Aufgabe der Erfindung ist es, Doppelschichtkondensatoren zur Verfügung zu stellen, die eine hohe spezifische Kapazität, Energie- und Leistungsdichte sowie beim Laden und Entladen ein verbessertes Ansprechverhalten aufweisen und ausserdem die Elektroden der Doppelschichtkondensatoren mit definierter Porosität reproduzierbar herstellbar sind. Bei dem Doppelschichtkondensator sind zwei Elektroden in einem Abstand zueinander angeordnet. Sie sind aus porösem Kohlenstoff gebildet und mit elektrischen Anschlusskontakten versehen. Der Doppelschichtkondensator ist in einem Elektrolyten angeordnet oder die Elektroden sind mit einem Elektrolyten benetzt.; Dabei ist bei mindestens einer Elektrode der die Elektrode(n) bildende Kohlenstoff durch chemische Reaktion aus einem Carbid erhalten worden. Es soll eine spezifische Oberfläche von mindestens 2000 m2/g und neben Poren mit einer ersten Porengrössenfraktion mit Porengrössen bis maximal 2 nm zusätzlich eine zweite Porengrössenfraktion mit einer Porengrösse grösser 2 nm bis maximal 20 nm im Kohlenstoff erreicht sein.

 

The invention relates to double-layer capacitors, also known as "supercaps", which permit the storage of electric energy with a high intensity and specific electric capacitance. The aim of the invention is to provide double-layer capacitors which have a high specific capacitance, energy intensity and power intensity and an improved response behaviour during charging and discharging and in which the electrodes of said capacitors can be reproduced with a defined porosity. In a double-layer capacitor, two electrodes (1) are located at a distance from one another. Said electrodes are formed from a porous carbon and equipped with electric terminal contacts (3). The double-layer capacitor is positioned in an electrolyte or the electrodes are wetted by an electrolyte. For at least one of the electrodes (1), the carbon that forms said electrode or electrodes has been obtained from a carbide by a chemical reaction. The invention aims to achieve a specific surface of at least 2000 m2/g and in addition to pores with a first pore size fraction that has maximum pore sizes of 2 nm, a second pore size fraction with a pore size greater than 2 nm and up to a maximum of 20 nm in the carbon.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-297767.html