Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beläge aus Wood-Polymer-Compounds - Alternative Konzepte für Fußgänger- und Radwegbrücken -

 
: Borth, O.; Drexler, D.; Dehn, F.

Holz- und Kunststoffverarbeitung : HK (2004), Nr.11, S.56-58
ISSN: 0026-8615
ISSN: 0947-6237
ISSN: 0721-2585
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IWM ()
WPC; FVK; Bauteilauslegung; Ingenieurholzbau

Abstract
Zur Konstruktion von Brücken sind im Laufe der Geschichte nahezu alle bekannten Baustoffe eingesetzt worden. Insbesondere für weniger stark beanspruchte Fußgänger- und Radwegbrücken hat sich Holz als eine wirtschaftlich wie konstruktiv günstige Variante etabliert. Im Bereich der Materialforschung und entwicklung wurden in den letzten Jahren insbesondere bei den faserverstärkten Thermoplasten infolge der Verbesserung der Maschinen- und Verfahrenstechnik erhebliche Fortschritte erzielt. So hat sich das Spektrum der mechanischen Eigenschaften von Wood-Polymer-Compounds (WPC) immer mehr dem von Konstruktions-Vollholz (KVH) angenähert, ohne dass diese Entwicklung als abgeschlossen gelten kann. Dementsprechend rückt der Einsatz dieser Werkstoffklasse für strukturelle Außenbauteile in den Bereich möglicher Anwendungen. Beispielhaft soll im Folgenden die Möglichkeit des Einsatzes von WPC für Beläge von Fußgänger- und Radwegbrücken aufgezeigt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-28506.html